Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU.
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

EU-Roaming Vodafone und E-Plus bringen neue Datenpakete

Vodafone und E-Plus werden Ende Juni 2013 neue Datenpaketoptionen für das EU-Ausland anbieten. E-Plus-Kunden bekommen Datenvolumen kostenlos. Damit soll die mobile Datennutzung im EU-Ausland für den Kunden günstiger werden.

Anzeige

Vodafone und E-Plus wollen Ende Juni 2013 jeweils neue Datenpaketoptionen für die mobile Internetnutzung im EU-Ausland ins Sortiment nehmen, wie das Magazin Focus in der aktuellen Ausgabe berichtet. Damit reagieren die beiden Netzbetreiber auf die neuen Preisobergrenzen beim EU-Roaming, die ab dem 1. Juli 2013 gelten. Diese wurden bereits im März 2012 festgelegt.

So dürfen ausgehende Telefonate im EU-Ausland ab dem 1. Juli 2013 dann nur noch maximal 24 Cent pro Minute kosten und ankommende Gespräche 7 Cent pro Minute. Der SMS-Preis sinkt auf 8 Cent pro Nachricht, und für jedes übertragene MByte dürfen dann maximal 45 Cent berechnet werden.

Vodafone bevorzugt Kunden mit neuen Verträgen

Ab Ende Juni 2012 will Vodafone einen Tagespass für die Nutzung im EU-Ausland einführen. Für alle Vodafone-Red-Tarife soll es dann im EU-Ausland den Tagespass zum Preis von 3 Euro 100 MByte Datenvolumen geben. Wenn das Volumen verbraucht ist, soll der EU-Standardtarif gelten. Wer einen älteren Vodafone-Tarif nutzt, erhält laut dem Bericht des Focus für 3 Euro lediglich ein Datenvolumen von 50 MByte pro Tag.

Diese Unterscheidung macht der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wohl nicht. E-Plus will ebenfalls Ende Juni 2013 für Vertragskunden ein Datenpaket namens EU-Reisepaket mit einer Laufzeit von acht Tagen anbieten, das dann 10 Euro kostet. Dafür erhält der Kunde ein Datenvolumen von 150 MByte, so dass sich durchschnittlich ein tägliches Datenvolumen von knapp 19 MByte ergibt. Wer das mobile Internet intensiv nutzt, wird damit nicht weit kommen. Generell sollen E-Plus-Kunden im EU-Ausland die ersten 10 MByte Datenvolumen ohne Aufpreis erhalten.

Alle Datentarifoptionen von Vodafone und E-Plus müssen die Kunden aktiv buchen, sie werden nicht automatisch aktiviert. Die neuen Tarifoptionen wurden bisher weder von Vodafone noch von E-Plus offiziell vorgestellt.


LinuxMcBook 29. Mai 2013

Ich weiß, dass die Antenne ziemlich gut zur Seite abstrahlen und nicht nach oben oder...

wizzla 27. Mai 2013

Für den Schutz vor schlechtem Essen gibt es ein paar einfache Grundregeln: Établissements...

Bouncy 27. Mai 2013

Die Schweine, ich bin schockiert :o

LinuxMcBook 27. Mai 2013

Nenne mir bitte einen Tarif, bei dem SMS 8 cent oder weniger kosten! 9 Cent ist in...

LibertaS 26. Mai 2013

Das ist der Vorteil an dem Reise Paket Data. Ich weiß bislang nichts davon, dass die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    Surecomp DOS GmbH, Hamburg
  2. Data Warehouse Entwickler (m/w)
    JACK WOLFSKIN Ausrüstung für Draussen GmbH & Co. KGaA, Idstein
  3. IT Security Manager (m/w)
    SITA Deutschland GmbH, Köln
  4. Projektmanager/in Personalwesen Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn AöR, Bonn

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Warrior [Blu-ray]
    5,99€
  3. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Metal Gear Solid 5

    PC-Version enthält nur 9-MByte-Installer auf Disc

  2. Autonomes Fahren

    Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können

  3. Eigenproduktionen

    Apple will angeblich ins Film- und Seriengeschäft einsteigen

  4. Smartwatch

    iOS-App für Android Wear veröffentlicht

  5. TV-Kabelnetzbetreiber

    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

  6. Projekt Airbos

    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

  7. IP-Spoofing

    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

  8. Berlin

    Schüler muss wegen Whatsapp-Sexting Schmerzensgeld zahlen

  9. Star Citizen

    Entwickler veröffentlichen Social Module

  10. Serious Games

    Empörung über "Sklaven-Tetris"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  2. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland
  3. Xbox One Frische Farben für die neue Nutzerführung

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  1. Re: Hersteller müssen einsehen - ach egal

    TrollNo1 | 09:52

  2. Re: omg...

    Zeitvertreib | 09:52

  3. Re: Amazon vs. Steam

    Schattenwerk | 09:51

  4. ArenaNet, nicht Arena.net

    zeeZ | 09:50

  5. Re: empfehlen diese Ports über die integrierte...

    Zeitvertreib | 09:50


  1. 09:35

  2. 08:17

  3. 07:53

  4. 07:23

  5. 18:54

  6. 18:48

  7. 18:35

  8. 18:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel