Abo
  • Services:
Anzeige
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU.
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

EU-Roaming: Vodafone und E-Plus bringen neue Datenpakete

Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU.
Ab dem 1. Juli 2013 gelten neue Preisobergrenzen für Roaming-Gebühren innerhalb der EU. (Bild: Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images)

Vodafone und E-Plus werden Ende Juni 2013 neue Datenpaketoptionen für das EU-Ausland anbieten. E-Plus-Kunden bekommen Datenvolumen kostenlos. Damit soll die mobile Datennutzung im EU-Ausland für den Kunden günstiger werden.

Vodafone und E-Plus wollen Ende Juni 2013 jeweils neue Datenpaketoptionen für die mobile Internetnutzung im EU-Ausland ins Sortiment nehmen, wie das Magazin Focus in der aktuellen Ausgabe berichtet. Damit reagieren die beiden Netzbetreiber auf die neuen Preisobergrenzen beim EU-Roaming, die ab dem 1. Juli 2013 gelten. Diese wurden bereits im März 2012 festgelegt.

Anzeige

So dürfen ausgehende Telefonate im EU-Ausland ab dem 1. Juli 2013 dann nur noch maximal 24 Cent pro Minute kosten und ankommende Gespräche 7 Cent pro Minute. Der SMS-Preis sinkt auf 8 Cent pro Nachricht, und für jedes übertragene MByte dürfen dann maximal 45 Cent berechnet werden.

Vodafone bevorzugt Kunden mit neuen Verträgen

Ab Ende Juni 2012 will Vodafone einen Tagespass für die Nutzung im EU-Ausland einführen. Für alle Vodafone-Red-Tarife soll es dann im EU-Ausland den Tagespass zum Preis von 3 Euro 100 MByte Datenvolumen geben. Wenn das Volumen verbraucht ist, soll der EU-Standardtarif gelten. Wer einen älteren Vodafone-Tarif nutzt, erhält laut dem Bericht des Focus für 3 Euro lediglich ein Datenvolumen von 50 MByte pro Tag.

Diese Unterscheidung macht der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus wohl nicht. E-Plus will ebenfalls Ende Juni 2013 für Vertragskunden ein Datenpaket namens EU-Reisepaket mit einer Laufzeit von acht Tagen anbieten, das dann 10 Euro kostet. Dafür erhält der Kunde ein Datenvolumen von 150 MByte, so dass sich durchschnittlich ein tägliches Datenvolumen von knapp 19 MByte ergibt. Wer das mobile Internet intensiv nutzt, wird damit nicht weit kommen. Generell sollen E-Plus-Kunden im EU-Ausland die ersten 10 MByte Datenvolumen ohne Aufpreis erhalten.

Alle Datentarifoptionen von Vodafone und E-Plus müssen die Kunden aktiv buchen, sie werden nicht automatisch aktiviert. Die neuen Tarifoptionen wurden bisher weder von Vodafone noch von E-Plus offiziell vorgestellt.


eye home zur Startseite
LinuxMcBook 29. Mai 2013

Ich weiß, dass die Antenne ziemlich gut zur Seite abstrahlen und nicht nach oben oder...

wizzla 27. Mai 2013

Für den Schutz vor schlechtem Essen gibt es ein paar einfache Grundregeln: Établissements...

Bouncy 27. Mai 2013

Die Schweine, ich bin schockiert :o

LinuxMcBook 27. Mai 2013

Nenne mir bitte einen Tarif, bei dem SMS 8 cent oder weniger kosten! 9 Cent ist in...

LibertaS 26. Mai 2013

Das ist der Vorteil an dem Reise Paket Data. Ich weiß bislang nichts davon, dass die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOBILIS Group GmbH, Wiesbaden
  2. Universität zu Köln RRZK, Köln
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH & Co. KG, Rosenfeld
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    Moe479 | 05:23

  2. Re: Wie werden die priorisiert werden?

    postb1 | 04:39

  3. Re: Seit 1 Monat bei mir ca. 5ms niedrigere...

    Unix_Linux | 03:29

  4. ... und der Papst verbietet Kondome (kwT)

    tfg | 03:18

  5. Re: die Amis plätten VW und wir im gegenzug FB?

    GenXRoad | 03:16


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel