Abo
  • Services:
Anzeige
CSU-Europa-Abgeordnete Angelika Niebler
CSU-Europa-Abgeordnete Angelika Niebler (Bild: Sascha Baumann/Getty Images)

EU-Kommission: Ab 2016 kein Aufpreis für Roaming

CSU-Europa-Abgeordnete Angelika Niebler
CSU-Europa-Abgeordnete Angelika Niebler (Bild: Sascha Baumann/Getty Images)

Die EU-Kommission plant, die Zusatzkosten für die Nutzung von Mobilfunkverbindungen im Ausland bis zum Jahr 2016 stufenweise abzuschaffen. Bereits zuvor sollen Gespräche, Datenverbindungen und SMS jedes Jahr billiger werden.

Der zuständige Ausschuss des Europarlaments in Brüssel hat einen verschärften Stufenplan für die Senkung der Handykosten für Reisen innerhalb der EU vorgelegt. Dies berichtet der ORF. Demnach sollen die Preise schon zum 1. Juli 2012 stärker sinken als bisher geplant.

Anzeige

Für ein abgehendes Gespräch sind dann statt 32 nur noch 25 Cent vorgesehen, Datenverbindungen sollen pro Megabyte statt 90 Cent nur noch 50 Cent kosten. Alle Preise sind ohne die national verschiedenen Umsatzsteuern aufgeführt.

Schrittweise sollen die Kosten nach den Plänen der Verbraucherschutzkommissarin Neelie Kroes weiter sinken, bis die bisher üblichen Aufschläge im Jahr 2016 ganz wegfallen sollen. Stichtag dafür ist jeweils der 1. Juli des Jahres, damit sich die Kunden in den Sommerurlauben weniger Sorgen um hohe Handyrechnungen machen.

Auch spezielle Roamingverträge vorgesehen

Zusätzlich sollen die Nutzer ab dem 1. Juli 2014 europaweit auch spezielle Roamingverträge mit anderen als ihrem heimischen Anbieter abschließen können. Die eigene Nummer soll dabei erhalten bleiben. Denkbar wären so beispielsweise auf wenige Wochen befristete Verträge, bei denen die Kunden auch keine neue SIM-Karte brauchen - abgerechnet wird über den heimischen Provider.

Noch sind das alles aber nur Pläne des Ausschusses. Sie werden nun dem Ministerrat vorgelegt und müssen dann im Europaparlament beraten werden. Mit einem konkreten Ergebnis werde bis Ostern 2012 gerechnet, sagte die CSU-Europa-Abgeordnete Angelika Nieble. Damit könnten größeren Kostensenkungen schon wie vorgesehen zum 1. Juli 2012 Realität werden.


eye home zur Startseite
nicoledos 01. Mär 2012

Die sind auch sooo erhältlich, bis auf ein paar Nonames mit fragwürtiger Qualität ist da...

nicoledos 01. Mär 2012

Da tollste ist doch, die meisten Anbieter wie Vodafone betreiben ihre Netzte Europaweit...

pholem 29. Feb 2012

Ich bin ja kein Experte in Sachen Geschäftsberichte, aber hier (http://www.vodafone.com...

HerrMannelig 29. Feb 2012

Die haben Diensthandys.

Anonymer Nutzer 29. Feb 2012

die sollen nicht immer wieder davon reden ... die sollen es endlich machen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Hays AG, Oberhausen
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Rostock (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: 2500 Tonnen ist nur das Gewicht der betankten...

    M.P. | 18:41

  2. Re: Keine Angaben zum Upload

    RipClaw | 18:39

  3. Übersetz heisst das: Man hat sich freigekauft.

    ManMashine | 18:37

  4. Re: ich hätte nichts gegen höhere Preise...

    DrWatson | 18:35

  5. Re: Unterkünfte

    honk | 18:35


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel