Anzeige
Espruino Pico
Espruino Pico (Bild: Espruino)

Espruino Pico: Javascript für die Hosentasche

Espruino Pico
Espruino Pico (Bild: Espruino)

Bereits mehr als doppelt so viel wie notwendig hat ein Kickstarter-Projekt für ein Microcontroller-Board in der Größe eines USB-Sticks eingespielt. Darauf läuft standardmäßig ein Javascript-Interpreter.

Anzeige

Der Espruino Pico basiert auf einem STM32F401, der einen Cortex M4-Rechenkern enthält und mit 84 Mhz läuft. An Ram stehen 94 Kbyte zur Verfügung, Programmcode und Daten können im integrierten Flashspeicher von 384 Kbyte Größe abgelegt werden. Das Board besitzt 22 GPIO-Anschlüsse, je nach Konfiguration können darüber verschiedene Bussysteme, bis zu 9 analoge Eingänge und 21 PWM-Ausgänge benutzt werden. Das eine Ende des Boards ist als USB-A-Stecker ausgeführt. Es wird zum Programmieren direkt in den USB-Port eines Rechners eingesteckt.

  • Espruino Pico ohne und mit optionalen Pinreihen (Bild: Espruino)
  • Anschlussschema des Espruino Pico (Foto: Espruino)
Espruino Pico ohne und mit optionalen Pinreihen (Bild: Espruino)

Für den mobilen Einsatz können eine Vielzahl von Stromquellen eingesetzt werden, das Board enthält einen Spannungswandler, der Spannungen zwischen 3,5 und 20 V akzeptiert. Im Schlafzustand soll der Strombedarf des Boards bei weniger als 0,05 mA liegen. Die Abmaße des Boards liegen bei 32x15mm.

Javascript statt C

Die Besonderheit des Espruino Pico liegt im integrierten Javascript-Interpreter. Dieser kann direkt Javascript-Code ausführen, der per serieller USB-Schnittstelle übermittelt wird, oder auf dem Flashspeicher gespeicherten Javascript-Quellcode ausführen.

Die quelloffene Javascript-Engine wurde speziell für den Betrieb auf einem Microcontroller entworfen. Bekannte Javscript-Engines wie Spidermonkey oder V8 sind dafür zu groß und erfordern zumeist ein Betriebssystem, das dem Board fehlt.

Die Macher hinter dem Espruino Pico bieten bereits eine webbasierte IDE wie auch grafischen Editor zum Programmieren an.

Anstelle der Javascript-Engine kann auch ein selbstgeschriebenes und kompiliertes C- beziehungsweise C++-Programm aufgespielt werden. Der Microcontroller enthält den notwendigen Bootloader. Für diesen Anwendungsfall gibt es allerdings preiswertere STM-basierte Microcontroller-Boards.

Preis und Verfügbarkeit

Während der Kickstarter-Kampagne kostet der Espruino Pico 15 britische Pfund (rund 19 Euro), mit aufgelöteten Pinreihen 17 britische Pfund. Auch nach der Kickstarter-Kampagne soll das Board verkauft werden, dann allerdings zu einem höheren Preis. Die Auslieferung der Kickstarter-Bestellungen soll ab April 2015 erfolgen.

Erfolgreicher Vorläufer

Der Espruino Pico ist eine verkleinerte Version des Espruino, der 2013 ebenfalls erfolgreich über eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurde und mittlerweile frei verkauft wird. Dementsprechend verfügen die Macher über Erfahrung, die Kampagne für den Pico erfolgreich durchzuführen. Anwendern stehen bereits umfangreiche Anleitungen zur Verfügung.

Parallel zum Espruino wurde 2013 auch der Tessel angekündigt, der inzwischen ebenfalls verfügbar ist. Er ist deutlich leistungsfähiger als der Espruino, kann deshalb Node.js als Javascript-Engine nutzen - kostet dafür aber auch 75 US-Dollar.


eye home zur Startseite
LCO 14. Jan 2015

Leicht zu erlernende Sprache, in Kombination mit Hardware, steinigt mich, aber das finde...

M.P. 16. Nov 2014

Doppelte Wandler-Verluste...

katze_sonne 14. Nov 2014

Genau. Manche haben mehr und manche weniger. Meiner Erfahrung nach ist Javascript aber...

LesenderLeser 13. Nov 2014

Es gibt doch nicht mal Arduinos aus China (also mit dem Uno vergleichbare) unter ein paar...

am (golem.de) 13. Nov 2014

Genau die Behauptung wollte ich nicht aufstellen, weil zumindest den Bildern nach ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Risk Management und IT Governance (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: Das wird die EU retten!

    /mecki78 | 02:49

  2. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Sharra | 02:42

  3. Kleiner Verbesserungsvorschlag an die Redaktion

    havok2 | 02:13

  4. Re: Dann schreibt die doch mal und fragt wann die...

    KrAtZer | 01:45

  5. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 01:40


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel