Erweiterungen: Chrome erlaubt künftig keine geheimen Installationen mehr
Chrome 25 soll ungefragte Installation von Erweiterungen unterbinden. (Bild: Google)

Erweiterungen Chrome erlaubt künftig keine geheimen Installationen mehr

Google will unterbinden, dass Erweiterungen für seinen Browser Chrome ohne das Wissen des Nutzers installiert werden können. Eine entsprechende Änderungen kündigte Google für Chrome 25 an.

Anzeige

Bislang erlaubt es Chrome unter Windows, Erweiterungen nicht nur über den Chrome Web Store zu installieren, sondern auch über die Windows Registry. Das soll sich mit Chrome 25 ändern: Google will den Weg über die Windows Registry abschaffen, da er missbraucht werden kann, um Erweiterungen ohne Wissen des Nutzers zu installieren.

So wird die ungefragte Installation von Erweiterungen durch andere Programme unterbunden. Stattdessen soll Chrome den Nutzer auffordern, die Installation der Erweiterung zu bestätigen.

Erweiterungen, die zuvor auf diesem Weg ohne Zustimmung des Nutzer installiert wurden, werden mit Chrome 25 deaktiviert. Der Browser wird aber auch in diesem Fall den Nutzer einmalig fragen, ob er die jeweilige Erweiterung weiterhin nutzen will.

Google will Entwickler so dazu zwingen, Nutzer zu fragen, ob sie die eigene Erweiterung nutzen wollen.


Youssarian 28. Dez 2012

Schätze, er hat "installieren" oder "initialisieren" gemeint.

root666 26. Dez 2012

Was du suchst findest du unter chrome://plugins/, dort kannst du die plugins...

Kommentieren



Anzeige

  1. Modullead SAP PSM (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler/in
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. IT-Specialist Partner + TV Audience Measurement (TVAM) Coordinator (m/w)
    GfK SE, Nürnberg
  4. IT-Security Professional (m/w) im Umfeld CERT
    SIZ GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

    •  / 
    Zum Artikel