Abo
  • Services:
Anzeige
Google Glass 2
Google Glass 2 (Bild: Google)

Erste Bilder Google Glass 2 mit Ohrstöpsel

Google hat angekündigt, seine Datenbrille noch vor dem Verkaufsstart in einer zweiten Version an die Tester zu verteilen, nun wurden Bilder des neuen Modells veröffentlicht. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal ist der Monokopfhörer, der anstelle des Knochenschallmoduls verwendet wird.

Anzeige

Googles Datenbrille ist noch nicht einmal im regulären Handel erhältlich, da erscheint schon der Nachfolger. Die neu veröffentlichten Bilder zeigen eine Änderung, die das klare Design etwas aufweicht. Ein Mono-In-Ear-Kopfhörer befindet sich am Brillenbügel und kann ins Ohr gesteckt werden. Das mag die Tonqualität erhöhen, sieht aber nicht so schick aus wie das nicht erkennbare Modul, das per Knochenleitung den Ton übertrug.

  • Google Glass 2 (Bild: Google)
  • Google Glass 2 (Bild: Google)
Google Glass 2 (Bild: Google)

Der Kopfhörer ist in den Brillenbügel nur eingesteckt und kann bei Bedarf auch abgenommen werden. Zum Musikhören dürfte diese Bauweise aber eher ungeeignet sein, so dass die Träger von Google Glass 2 dann zwischen normalen Kopfhörern und dem Mono-Modell der Brille wechseln müssten, wenn sie auf die Musikberieselung nicht verzichten wollen.

Darüber hinaus soll Google Glass 2 nun von Brillenträgern genutzt und mit Korrekturgläsern ausgerüstet werden können. Genauere Angaben dazu machte Google allerdings nicht und beantwortete damit auch die Frage nicht, ob der Technikteil der Brille an bereits vorhandene Brillengestelle angehängt werden kann. Dennoch dürfte diese Möglichkeit den Kundenkreis deutlich erweitern. Fehlsichtige müssen bisher Kontaktlinsen tragen, wenn sie Googles Datenbrille verwenden wollen.

Die neue Version ist ein Umtauschmodell. Wer also die erste Version der Brille besitzt, erhält die neue Brille im Austausch. Welche Kosten dabei anfallen, ist noch nicht bekannt. Der Testerkreis soll ebenfalls erweitert werden. Jeder Teilnehmer des Testprogramms kann künftig drei Freunde oder Bekannte einladen, die dann ihre Brille ebenfalls für 1.500 US-Dollar bestellen dürfen.

Wann Google Glass auf den regulären Markt kommt, ist weiterhin unbekannt. Zuletzt wurde ein Verkaufsstart im Jahr 2014 avisiert.


eye home zur Startseite
Noob1.0 31. Okt 2013

Sieht aber deutlich besser als das jetzige aus ..

Hohle1989 30. Okt 2013

+1

elgooG 30. Okt 2013

Ist auch besser so, denn ich denke mal, dass der größte Teil der potenziellen Kunden...

Kasabian 30. Okt 2013

vor der US-Botschaft zustehen ;D

Chronos 30. Okt 2013

http://mry.tumblr.com/post/56158551908/what-google-glass-means-for-a-half-deaf-person...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum
  2. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  3. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: Darauf habe ich gewartet..

    Moe479 | 22:25

  2. Re: Das ist keine Schlacht

    goto10 | 22:08

  3. Re: [Halb-OT] Alte Waschmaschine - Benachrichtigung

    Moe479 | 22:04

  4. Re: 40%

    Max-M | 21:59

  5. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    wasabi | 21:58


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel