Abo
  • Services:
Anzeige
Ebay
Ebay (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Erfundene Waren: Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

Ein Betrüger hat rund 300.000 Euro mit erfundenen Waren erbeutet, die er über Verkaufs- und Finanzagenten als 400-Euro-Jobber bei Ebay verkaufen ließ. Jetzt wurde der 29-Jährige in Marburg verurteilt.

Anzeige

Wegen vielfachen Betrugs an Ebay-Kunden muss ein 29-Jähriger jahrelang in Haft. Das Landgericht Marburg sprach den Täter am 24. Juli 2014 wegen Betrugs in mehr als 1.000 Fällen schuldig und verurteilte ihn zu sechs Jahren und elf Monaten Gefängnis. Der gebürtige Marburger hatte nach Auffassung der Richter jahrelang von Paraguay aus nicht vorhandene Waren selbst oder mit Hilfe von Verkaufs- und Finanzagenten versteigert. Dabei erbeutete er insgesamt rund 300.000 Euro von Kunden aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Von Südamerika aus, wohin er 2005 aus Mittelhessen umgezogen war, steuerte er den Betrug. Daran beteiligt war seine Ex-Frau, die dafür bereits verurteilt wurde. Die gutgläubigen und ahnungslosen Agenten stammten aus ganz Deutschland. Der Angeklagte warb sie über ein Netz von Tarnfirmen an.

Dafür schaltete er Stellenanzeigen für fingierte 400-Euro-Jobs. Die "Agenten" boten über Ebay die erfundenen Waren an. Das so eingenommene Geld mussten sie nach Paraguay schicken.

Laut einem früheren Bericht hatte der 29-Jährige gestanden. Im April 2014 war der Mann aus Paraguay ausgeliefert worden, wo er seit 2005 gelebt hatte. Den Betrug soll er in der Zeit von 2006 bis 2011 begangen haben. Im Jahr 2012 erfolgten die Festnahme und Auslieferungshaft.

Die 91 Verkäufer aus Deutschland versteigerten über Ebay-Konten die Waren. Laut Angaben eines Kriminalbeamten hafteten sie zunächst für den Schaden, und es wurden Ermittlungen wegen Geldwäsche geführt.


eye home zur Startseite
hjp 26. Jul 2014

Es ging ums verkaufen. Aber zumindest das österreichische StGB macht da keinen...

plutoniumsulfat 25. Jul 2014

Manchmal aber auch schade, siehe Gericht vs. Neuland. Man kann tatsächlich einige...

MichaelSch 25. Jul 2014

Da frag ich mich echt, wieso die sog. "Agenten" nicht stutzig geworden sind. Für 400...

sirbender 24. Jul 2014

Ist hal auch abhaengig was man macht und wem man wie schadet. Die Summe am Ende ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. Thalia Bücher GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Lenkradsteuerung?

    Andi K. | 04:32

  2. Re: Das Ultimative Update

    Andi K. | 04:25

  3. Re: Mensch Hauke

    teenriot* | 04:18

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    NaruHina | 03:47

  5. Re: Samsung verlangt die erste Nacht der...

    DerVorhangZuUnd... | 03:22


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel