Playstation Vita: PS Vita bereits 1,2 Millionen Mal verkauft
SCED-Chef Uwe Bassendowski auf dem PS-Vita-Launch-Event in Berlin (Bild: Sony Computer Entertainment)

Playstation Vita PS Vita bereits 1,2 Millionen Mal verkauft

Sony Computer Entertainment hat weltweit bisher 1,2 Millionen Playstation Vita (PS Vita) verkauft. Seit vergangener Woche ist das Spielehandheld auch in Europa erhältlich.

Anzeige

Über 1,2 Millionen PS Vita sind laut Sony Computer Entertainment bisher weltweit verkauft worden. Dabei handelt es sich laut Sony um Durchverkaufszahlen an Kunden. Mitunter werden auch Verkäufe an den Handel genannt. Sony sieht diese Zahlen aufgrund geringer Lagerhaltung im Handel jedoch in der Regel sehr dicht beieinander.

Die weltweiten Softwareverkäufe über den Fachhandel und PSN-Downloads sollen die Zwei-Millionen-Marke übertroffen haben - den größten Anteil machen dabei die auf Speicherkarten verkauften Spiele aus. Im Moment gibt es in Europa 25 (USA: 33) verschiedene PS-Vita-Spiele von Sony und Partnern, 70 weitere sollen sich derzeit in Entwicklung befinden.

Die PS Vita ist seit dem 22. Februar 2012 auch in Europa sowie Nord- und Lateinamerika in zwei Ausführungen für 249 Euro (WLAN) und 299 Euro (WLAN/UMTS) erhältlich. In Sonys Heimatmarkt Japan wird sie bereits seit dem 17. Dezember 2011 verkauft, auch in Hongkong, Taiwan und Südkorea gab es bereits Markteinführungen.

Für Europa und insbesondere Deutschland nannte Sony Computer Entertainment bisher keine separaten Verkaufszahlen, der Absatz soll aber laut Pressemitteilung "alle Erwartungen" übertroffen haben. Bereits auf dem PS-Vita-Launch-Event in Berlin zeigte sich Uwe Bassendowski, der Chef von Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED), sehr zufrieden mit dem Interesse durch die vor dem Sony Store wartenden Kunden.

Mehr zum neuen Sony-Spielehandheld steht in unseren Tests der PS Vita.

Konkurrent Nintendo vermeldete Mitte Januar 2012 weltweit über 15,6 Millionen verkaufte Nintendo 3DS. Davon sind laut Zahlen von Anfang Februar 2012 etwa 5 Millionen Geräte in Japan verkauft worden. In Deutschland ist der Vita-Konkurrent seit dem 25. März 2011 erhältlich, in Japan seit dem 26. Februar 2011 und in den USA seit dem 27. März 2011.


Warwolf Pr1me 13. Mär 2012

ja da kommt schon noch das eine oder andere und im Herbst ist Call of Duty angesagt und...

mnementh 03. Mär 2012

Das ist korrekt, der Artikel kam viel zu früh um echte Aussagen zu treffen. Aber...

HerrMannelig 29. Feb 2012

Nein, das war wirklich so. Gerade auch wegen dem Absatz in Japan. Der hat erst in den...

HerrMannelig 28. Feb 2012

Nunja, wer hohe Erwartungen hat, wird nunmal öfter enttäuscht als jemand, der niedrige...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Inhouse Consultant (m/w) - RightNow (Oracle Service Cloud)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel