Samaritan-Techdemo, Unreal Engine 3
Samaritan-Techdemo, Unreal Engine 3 (Bild: Epic Games)

Epic Games Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

Für die Technologie von Computerspielen dürfte es ein Meilenstein sein: Epic Games will auf der Games Developers Conference 2012 die Unreal Engine 4 vorstellen. Noch ist nicht klar, ob die Öffentlichkeit auch einen Blick darauf bekommt.

Anzeige

"Epic wird ausgewählten Lizenznehmern, Partnern und potenziellen Kunden eine Vorschau auf die Unreal Engine 4 ermöglichen, seine Spieletechnologie der nächsten Generation", kündigt Epic Games seine Pläne für die Games Developers Conference an, die Anfang März 2012 in San Francisco stattfindet. Die genannten Personenkreise müssen nach Auskunft des Entwicklerstudios eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben - wann sie über ihre Eindrücke berichten dürfen, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls ist unklar, ob Epic auch der Presse und der Öffentlichkeit einen Blick auf die neue Engine gewährt. Am 7. März 2012 veranstaltet das Unternehmen eine erste Pressekonferenz. Mitte Februar 2012 hatte Epic-Vizechef Mark Rein gesagt, dass die Grafik der Unreal Engine 4 das Publikum geradezu "schockieren" werde. Bereits auf der GDC 2011 hatte die Firma mit ihrer auf der Unreal Engine 3 basierenden Techdemo "Samaritan" Aufsehen erregt.

Interessant ist die Unreal Engine 4 auch aus einem weiteren Grund: Sie ist laut früheren Aussagen unter anderem von Chefprogrammierer Tim Sweeney weitgehend für Konsolen der nächsten Generation ausgelegt, so dass sie auch erstmals einen realistischen Blick auf die Möglichkeiten der Nachfolger der Xbox 360 und der Playstation 3 bedeuten dürfte.


ichbinsmalwieder 29. Feb 2012

Schlimmer: Alles, was gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen ist, muss zwangsläufig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)
  2. IT-Mitarbeiter/-in für EDV-Systemtechnik
    ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt
  3. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  4. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  2. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen
  3. Kaspersky Lab Diebe spielen Malware über CD-Laufwerk auf Geldautomaten

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

    •  / 
    Zum Artikel