Epic Games: Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen
Samaritan-Techdemo, Unreal Engine 3 (Bild: Epic Games)

Epic Games Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

Für die Technologie von Computerspielen dürfte es ein Meilenstein sein: Epic Games will auf der Games Developers Conference 2012 die Unreal Engine 4 vorstellen. Noch ist nicht klar, ob die Öffentlichkeit auch einen Blick darauf bekommt.

Anzeige

"Epic wird ausgewählten Lizenznehmern, Partnern und potenziellen Kunden eine Vorschau auf die Unreal Engine 4 ermöglichen, seine Spieletechnologie der nächsten Generation", kündigt Epic Games seine Pläne für die Games Developers Conference an, die Anfang März 2012 in San Francisco stattfindet. Die genannten Personenkreise müssen nach Auskunft des Entwicklerstudios eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben - wann sie über ihre Eindrücke berichten dürfen, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls ist unklar, ob Epic auch der Presse und der Öffentlichkeit einen Blick auf die neue Engine gewährt. Am 7. März 2012 veranstaltet das Unternehmen eine erste Pressekonferenz. Mitte Februar 2012 hatte Epic-Vizechef Mark Rein gesagt, dass die Grafik der Unreal Engine 4 das Publikum geradezu "schockieren" werde. Bereits auf der GDC 2011 hatte die Firma mit ihrer auf der Unreal Engine 3 basierenden Techdemo "Samaritan" Aufsehen erregt.

Interessant ist die Unreal Engine 4 auch aus einem weiteren Grund: Sie ist laut früheren Aussagen unter anderem von Chefprogrammierer Tim Sweeney weitgehend für Konsolen der nächsten Generation ausgelegt, so dass sie auch erstmals einen realistischen Blick auf die Möglichkeiten der Nachfolger der Xbox 360 und der Playstation 3 bedeuten dürfte.


ichbinsmalwieder 29. Feb 2012

Schlimmer: Alles, was gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen ist, muss zwangsläufig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Kundenberater (m/w) Abrechnung / Billing / Marktkommunikation
    AKDB, Landshut
  2. Senior IT Projektmanager (m/w)
    Siemens Financial Services GmbH, München
  3. Senior Software Engineer - Android (m/w)
    hotel.de AG, Nürnberg
  4. Software / Hardware Design Engineer (m/w)
    Stanley Black & Decker Deutschland GmbH, Idstein (Raum Frankfurt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware mit Webcam-Sperre und Ransomware-Schutz

  2. Computerspiele

    Schlechtes Wetter macht gute Games

  3. Vernetzte Geräte

    Tausende Sicherheitslücken entdeckt

  4. Android

    Kommende LG-Geräte erhalten G3-Bedienung

  5. The Devil's Men

    Lebensgefahr im Steampunk-Adventure

  6. Hitchbot

    Trampender Roboter kommt vielleicht nach Deutschland

  7. Suchmaschinen

    Initiative will Google mit freiem Webindex angreifen

  8. Videostreaming

    Netflix bezahlt nun alle vier großen US-Provider

  9. Microsoft

    Patch für Internet Explorer macht Probleme

  10. Kurznachrichtendienst

    Twitter zeigt fremde Tweets ungefragt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Wargaming: Seeschlachten mit World of Warships
Wargaming
Seeschlachten mit World of Warships
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht
  3. Aquanox Deep Descent Unterwasser-Schleichfahrt im Wilden Westen

Golem pur: Golem.de startet werbefreies Abomodell
Golem pur
Golem.de startet werbefreies Abomodell
  1. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Elite Dangerous mit Oculus Rift: "Wir brauchen mindestens 4K"
Elite Dangerous mit Oculus Rift
"Wir brauchen mindestens 4K"

    •  / 
    Zum Artikel