Epic Games: Unreal Development Kit ab sofort mit Perforce
Unreal Engine 3 (Bild: Epic Games)

Epic Games Unreal Development Kit ab sofort mit Perforce

Die grundsätzlich kostenlose Version der Unreal Engine, das Unreal Development Kit (UDK), verfügt ab sofort über Perforce, eine Software zur Versionsverwaltung. Das dürfte vor allem die Arbeit in mittelgroßen Teams spürbar erleichtern.

Anzeige

Die neuste Beta des Unreal Development Kit (UDK) von Epic Games enthält eine integrierte Version von Perforce. Mit dieser Software lassen sich unterschiedliche Versionen von Dateien und Grafiken verwalten, und zwar unter Linux, Windows und Mac OS. Die mit dem UDK ausgelieferte Version von Perforce unterstützt bis zu 20 Entwickler und Arbeitsplätze. So können entsprechend große Teams ihre Grafiken, Animationen und sonstigen Assets jederzeit im Auge behalten. Das Programm arbeitet eng mit Photoshop, Softimage, 3ds Max and Maya zusammen. Die neuste Version des UDK steht auf einer eigens von Epic eingerichteten Seite zum Download bereit.

Das Unreal Development Kit ist die für Freizeitentwickler und Studienprojekte erhältliche Version der Unreal Engine 3. Für nichtkommerzielle Projekte ist das UDK kostenlos erhältlich, der kommerzielle Einsatz wird gemäß den Nutzungsbedingungen von Epic Games verrechnet. Anders als die deutlich teurere Unreal Engine 3 enthält das UDK keine Unterstützung für den Quellcode auf Basis von C++.


elgooG 29. Jul 2012

Es spricht auch nichts dagegen Scripts zu verwenden, die dann wohl sowieso in C...

elgooG 29. Jul 2012

Woher kommt eigentlich dieses seltsame Gerücht, dasss GIT nicht mit Binärdateien umgehen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf
  2. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Programmierer für SPS und Roboter (m/w)
    KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach
  4. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel