Entwicklungsumgebungen: KDevelop 4.5.0 lässt Module testen
KDevelop 4.5 unterstützt Komponententests. (Bild: KDE)

Entwicklungsumgebungen KDevelop 4.5.0 lässt Module testen

Die Entwicklungsumgebung KDevelop aus KDE kann Code an externe Komponententests übergeben. Die Entwickler haben außerdem Datei- und Projektvorlagen neu umgesetzt, die den bisherigen Assistenten ersetzen sollen.

Anzeige

Das jetzt veröffentlichte KDevelop 4.5.0 unterstützt unter anderem Komponententests mit externen Testmodulen, darunter für PHP, Ruby oder die Programmiersprache C. Außerdem wurde der bisherige Assistent "Create new Class" durch eine neue Vorlagenverwaltung ersetzt. Mit KDevelop 4.5.0 lassen sich Projekte in Python 3.0 erstellen. Außerdem wurden Teile des verwaisten Quanta-Projekts in KDevelop aufgenommen. Die Benutzeroberfläche wurde aufpoliert.

  • Die Benutzeroberfläche wurde verbessert.
  • In KDevelop 4.5 wurden die Vorlagen für die Erstellung von Klassen überarbeitet.
  • Zusätzlich wurden externe Komponententests umgesetzt.
In KDevelop 4.5 wurden die Vorlagen für die Erstellung von Klassen überarbeitet.

Das neue Test-Framework von Entwickler Miha Čančula integriert die Komponententests zahlreicher Programmiersprachen, so dass sie direkt aus KDevelop heraus aufgerufen werden können. Bislang lassen sich so die Bibliotheken Ctest und Qtest sowie PHPUnit nutzen, um Code zu prüfen. Das Framework folgt dem Plugin-Ansatz in KDevelop und lässt sich einfach erweitern.

Bessere Klassenvorlagen

Das Erstellen neuer Klassenvorlagen wurde verbessert und der bislang dafür verwendete Assistent komplett ersetzt. Neben neuen Klassen lassen sich aus den Vorlagen auch solche für Dateien erstellen. Die Vorlagen decken dabei auch erweiterte Semantik- und Framework-Einstellungen ab. Als Beispiel nennen die Entwickler die Möglichkeit, C++-Klassen mit dem Pimpl-Idiom zu erstellen. Weitere Vorlagen gibt es für Qt-Shared-Klassen, für GObject- und PHP-Klassen sowie für CMake-Module.

Die Unterstützung für Python wurde auf Version 3.0 der Skriptsprache erweitert, während der Ruby-Support nochmals überarbeitet und verbessert wurde. Für C++-Entwickler wurde die Autovervollständigung überarbeitet.

Quanta-Komponenten in KDevelop

Da die KDE-SC-Anwendung für die Webentwicklung Quanta selbst nicht mehr entwickelt wird, haben Entwickler viele Komponenten als Plugins für KDevelop umgesetzt. Außerdem wurde zusätzlich ein SQL-Plugin sowie der PHP-Debugger XDebug und ein Upload-Plugin entwickelt. Ferner unterstützt KDevelop CSS.

Der Quellcode für KDevelop 4.5.0 steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Die meisten Änderungen in der Entwicklungsumgebung wurden bereits während des Kate/KDevelop October Sprint im Oktober 2012 umgesetzt oder damals beschlossen.


non_sense 30. Apr 2013

Wenn man schon klugscheißen will, dann bitte richtig. Es heißt: "Microsoft" ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  4. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  2. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  3. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  4. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  5. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  6. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  7. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  8. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  9. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  10. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel