Entwicklungsumgebungen KDevelop 4.5.0 lässt Module testen

Die Entwicklungsumgebung KDevelop aus KDE kann Code an externe Komponententests übergeben. Die Entwickler haben außerdem Datei- und Projektvorlagen neu umgesetzt, die den bisherigen Assistenten ersetzen sollen.

Anzeige

Das jetzt veröffentlichte KDevelop 4.5.0 unterstützt unter anderem Komponententests mit externen Testmodulen, darunter für PHP, Ruby oder die Programmiersprache C. Außerdem wurde der bisherige Assistent "Create new Class" durch eine neue Vorlagenverwaltung ersetzt. Mit KDevelop 4.5.0 lassen sich Projekte in Python 3.0 erstellen. Außerdem wurden Teile des verwaisten Quanta-Projekts in KDevelop aufgenommen. Die Benutzeroberfläche wurde aufpoliert.

  • Die Benutzeroberfläche wurde verbessert.
  • In KDevelop 4.5 wurden die Vorlagen für die Erstellung von Klassen überarbeitet.
  • Zusätzlich wurden externe Komponententests umgesetzt.
In KDevelop 4.5 wurden die Vorlagen für die Erstellung von Klassen überarbeitet.

Das neue Test-Framework von Entwickler Miha Čančula integriert die Komponententests zahlreicher Programmiersprachen, so dass sie direkt aus KDevelop heraus aufgerufen werden können. Bislang lassen sich so die Bibliotheken Ctest und Qtest sowie PHPUnit nutzen, um Code zu prüfen. Das Framework folgt dem Plugin-Ansatz in KDevelop und lässt sich einfach erweitern.

Bessere Klassenvorlagen

Das Erstellen neuer Klassenvorlagen wurde verbessert und der bislang dafür verwendete Assistent komplett ersetzt. Neben neuen Klassen lassen sich aus den Vorlagen auch solche für Dateien erstellen. Die Vorlagen decken dabei auch erweiterte Semantik- und Framework-Einstellungen ab. Als Beispiel nennen die Entwickler die Möglichkeit, C++-Klassen mit dem Pimpl-Idiom zu erstellen. Weitere Vorlagen gibt es für Qt-Shared-Klassen, für GObject- und PHP-Klassen sowie für CMake-Module.

Die Unterstützung für Python wurde auf Version 3.0 der Skriptsprache erweitert, während der Ruby-Support nochmals überarbeitet und verbessert wurde. Für C++-Entwickler wurde die Autovervollständigung überarbeitet.

Quanta-Komponenten in KDevelop

Da die KDE-SC-Anwendung für die Webentwicklung Quanta selbst nicht mehr entwickelt wird, haben Entwickler viele Komponenten als Plugins für KDevelop umgesetzt. Außerdem wurde zusätzlich ein SQL-Plugin sowie der PHP-Debugger XDebug und ein Upload-Plugin entwickelt. Ferner unterstützt KDevelop CSS.

Der Quellcode für KDevelop 4.5.0 steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Die meisten Änderungen in der Entwicklungsumgebung wurden bereits während des Kate/KDevelop October Sprint im Oktober 2012 umgesetzt oder damals beschlossen.


non_sense 30. Apr 2013

Wenn man schon klugscheißen will, dann bitte richtig. Es heißt: "Microsoft" ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Fleet IT Systems Manager (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Quality Assurance Engineer / Rollout and System Integration (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  3. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  4. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  2. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  3. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  4. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  5. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  6. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  7. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  8. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  9. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  10. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel