Abo
  • Services:
Anzeige
Das Beaglebone Black von Texas Instruments tritt gegen Raspberry Pi, Arduino und Co. an.
Das Beaglebone Black von Texas Instruments tritt gegen Raspberry Pi, Arduino und Co. an. (Bild: Texas Instruments)

Entwicklerplatinen: Offizieller Beaglebone-Black-Klon angekündigt

Element 14 wird ein eigenes Beaglebone Black herausbringen, das vollständig kompatibel zum Original ist. Das Orginal erhält außerdem mehr Flash-Speicher und wechselt zu Debian.

Anzeige

Element 14 ist der erste Hersteller, der einen offiziellen Klon im Rahmen eines Lizenzierungsprogrammes herstellen wird. Das Unternehmen produziert über eine Tochterfirma bereits inoffizielle Klone des Beaglebone Black für den chinesischen Markt. Außerdem stellt es bereits den Raspberry Pi her. Für die Lizenz zahlt Element14 einen nicht näher genannten, aber als "klein" bezeichneten Betrag.

Seit Monaten kann die Produktion des Beaglebone Black durch den Hersteller Circuitco nicht mit der Nachfrage Schritt halten. Das Beaglebone Black erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit und konkurriert mit dem Raspberry Pi trotz des höheren Preises, verfügt aber auch über bessere Leistungsmerkmale.

Die Beagleboard.org Fundation, die Macher der Beagleboard-Serie, haben das Beagleboard Compliant Logo-Programm ins Leben gerufen, um anderen Herstellern die Produktion von Klonen des Beaglebone zu ermöglichen und auch als solche zu vermarkten. Diese Klone müssen auf Hardware- wie auch Software-Ebene vollständig kompatibel zum Original sein. Damit sollen zukünftig Engpässen bei der Produktion von Beaglebones vermieden werden.

Neues Beaglebone Black wird teurer

Außerdem hat Beagleboard.org eine kleine Revision des Originals angekündigt. Bei dieser dritten Revision der Hardware, genannt "Rev C", wird der 2 Gbyte große eMMC-Flash-Speicher auf 4 Gbyte erhöht. Damit soll der Rechner auch etwas mehr kosten - die zusätzlichen Einnahmen sollen dem Hersteller Circuitco direkt zugutekommen, damit er die Produktionsmenge erhöhen kann.

Um Einsteigern einen besseren Start mit dem Beaglebone Black zu ermöglichen, wird der Rechner ab Revision 3 zukünftig mit Debian als Linux-Distribution statt der bisher weniger bekannten Angstrom-Distribution ausgeliefert .

Die neue Hardware-Version soll ab Mitte Mai verfügbar sein. Der Preis ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
katzenpisse 03. Jun 2014

Gigabit-LAN am USB ist doch völlig sinnlos :)

Mingfu 15. Apr 2014

Grafik ist beim BeagleBone Black in meinen Augen aber auch nicht entscheidend. Dort fehlt...

Mingfu 15. Apr 2014

Watterott listet die Rev C momentan für 52,95 ¤, statt bisher 45,00 ¤ für die Rev B...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, München
  2. Faurecia Automotive GmbH, Stadthagen
  3. imbus AG, Möhrendorf
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  2. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  3. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  4. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  5. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  6. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  7. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  8. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China

  9. Micro Machines im Kurztest

    Die Minis rasen zur Kasse

  10. E-Bus-Linie 204

    BVG testet offenes WLAN in Bussen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Weil die Strategie nicht mit Sony...

    D43 | 17:26

  2. Re: Noch nie

    Trockenobst | 17:26

  3. Abgesicherter Boot Prozess

    jose.ramirez | 17:25

  4. Re: Feine Teile, aber Tastatur?

    Birnbaum | 17:24

  5. Re: NX - Abwarten und Tee trinken

    Spiritogre | 17:24


  1. 16:32

  2. 16:13

  3. 15:54

  4. 15:31

  5. 15:14

  6. 14:56

  7. 14:37

  8. 14:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel