Automatische Farbkorrektur und Entwacklung für Youtube-Videos
Automatische Farbkorrektur und Entwacklung für Youtube-Videos (Bild: Youtube)

Entwackelt und aufgehellt Youtube hübscht Videos auf

Youtube-Nutzer können ihre hochgeladenen Videos nun entwackeln und aufhellen lassen. Damit sollen selbst gedrehte Videos besser zur Geltung kommen, vor allem wenn sie von mobilen Geräten stammen.

Anzeige

Youtube analysiert von Nutzern hochgeladene Videos nun auf die Bildstabilität und die Beleuchtung. Wenn ein Video zu wacklig und/oder die Farben zu dunkel respektive kontrastarm sind, dann bietet Youtube dem Nutzer schon auf der Upload-Webseite an, die Probleme automatisch zu beseitigen.

  • Youtube schlägt fortan eine Entwacklung und/oder Aufhellung hochgeladener Videos vor. (Bild: Youtube)
Youtube schlägt fortan eine Entwacklung und/oder Aufhellung hochgeladener Videos vor. (Bild: Youtube)

Akzeptiert der Nutzer, dann wird eine aktualisierte Version erstellt und anschließend zur Endkontrolle noch der ursprünglichen Version zum Vergleich gegenübergestellt. Die Bildverbesserung kann auch nachträglich noch angewendet werden, etwa um mit mobilen Geräten erstellte Videos aufzuhübschen. Die bieten von Hause aus oft weder eine digitale noch eine aufwendigere mechanische Bildstabilisierung.

Youtube-Entwickler John Gregg verlinkt in der offiziellen Ankündigung der neuen Aufhübschungsfunktionen eine Videoaufzeichnung eines Pandas - mal im Original und mal nachträglich stabilisiert. Das Ergebnis der Bildentwacklung kann sich durchaus sehen lassen.

Bereits 2011 hatte Youtube zur Bildverbesserung den Youtube Video Editor eingeführt. Die Bildstabilisierung und Aufhellung ist eine Weiterentwicklung des "I'm Feeling Lucky"-Buttons und erfolgt nun bequemer mit einem Klick. Youtube hat weitere Bildverbesserungsfunktionen in Aussicht gestellt.


mag 08. Mai 2012

Hmm, also ich weiß, wenn ich in den Wald gehe, nicht en detail, was ich essen kann und...

ReJam 22. Mär 2012

Und wenn er kippt ins Querformat wechseln :D

Lehmroboter 22. Mär 2012

Ausschließen will ich das nicht, aber soo schlecht war die Kamera auch nicht (Panasonic...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Funktionsentwicklung (m/w) für elektrifizierte Fahrzeuge
    TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Datenbankentwickler / Datenanalyst (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  3. Professional Services Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  4. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. GeForce GTX 980 Ti
    ab 739,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Viele werden Windows 10 noch nicht am 29. Juli erhalten

  2. App

    Mastercard will Gesichtsscans durchführen

  3. Jaunt Neo

    Lichtfeldkamera für 360-Grad-Videos geplant

  4. Computer

    Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle

  5. Grafikkarte

    Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter

  6. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  7. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  8. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  9. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  10. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Ich versteh's nicht genau...

    Tamashii | 09:55

  2. Re: Geistige Behinderung

    Clarissa1986 | 09:55

  3. Re: Rechtsanspruch auf Breitband - Rundfunkgebühr...

    tezmanian | 09:55

  4. Kein HyperV mehr?

    Lala Satalin... | 09:54

  5. Ja, ein optionales (!) Feature zum Teilen von...

    Sybok | 09:53


  1. 09:44

  2. 09:09

  3. 08:26

  4. 07:42

  5. 06:07

  6. 00:09

  7. 23:14

  8. 18:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel