Entertainment Software Association: Spielemesse E3 bleibt in Los Angeles
(Bild: Jonathan Alcorn / Reuters)

Entertainment Software Association Spielemesse E3 bleibt in Los Angeles

Die Umzugspläne für die US-Spielemesse E3 sind vom Tisch: Zumindest in den nächsten drei Jahren bleibt die Veranstaltung in Los Angeles. Bürgermeister Villaraigosa ist erleichtert - schließlich ist die E3 die größte jährlich stattfindende Messe in seiner Stadt.

Anzeige

Die Electronic Entertainment Expo - oder schlicht E3 - bleibt auch die nächsten drei Jahre in Los Angeles. Das hat der US-Branchenverband Entertainment Software Association (Esa) mit dem nächsten Termin bekanntgegeben. Die nächste E3 findet vom 11. bis 13. Juni 2013 statt. Umzugspläne hatte es unter anderem deswegen gegeben, weil ein Teil des Messegeländes einem neuen Sportstadion weichen muss.

"Mein Büro war bereit, alles zu tun, um die größte jährlich stattfindende Messe für weitere drei Jahre in die Stadt zu holen", so Bürgermeister Antonio Villaraigosa. "Ich habe persönlich an den Verhandlungen teilgenommen, und wir haben eng mit allen Beteiligten zusammengearbeitet, um alle Bedürnisse der E3 zu befriedigen. Die Stadt ist dankbar, dass die Esa weiterhin LA als den perfekten Ort für die weltweit wichtigste Spielemesse betrachtet." Die E3 wird weiterhin das Convention Center als zentralen Veranstaltungsort nutzen, dazu kommen neue Messegebäude und weitere Orte innerhalb der Stadt.

Nach Angaben der Esa waren 2012 rund 45.700 Fachbesucher auf der E3, was einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr bedeutet - da waren es 46.800. Rund 200 Aussteller waren vertreten. Angeblich haben die Besucher der Hotelbranche rund 30.000 Übernachtungen und der Stadt Los Angeles rund 40 Millionen US-Dollar an zusätzlichem Umsatz beschert.


Go4theQ 31. Jul 2012

Weltweit zentral gelegen, ich kugel mich ohne Ende :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  2. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  2. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  3. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  4. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  5. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  6. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  7. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  8. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  9. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  10. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel