Entertainment Software Association: Spielemesse E3 bleibt in Los Angeles
(Bild: Jonathan Alcorn / Reuters)

Entertainment Software Association Spielemesse E3 bleibt in Los Angeles

Die Umzugspläne für die US-Spielemesse E3 sind vom Tisch: Zumindest in den nächsten drei Jahren bleibt die Veranstaltung in Los Angeles. Bürgermeister Villaraigosa ist erleichtert - schließlich ist die E3 die größte jährlich stattfindende Messe in seiner Stadt.

Anzeige

Die Electronic Entertainment Expo - oder schlicht E3 - bleibt auch die nächsten drei Jahre in Los Angeles. Das hat der US-Branchenverband Entertainment Software Association (Esa) mit dem nächsten Termin bekanntgegeben. Die nächste E3 findet vom 11. bis 13. Juni 2013 statt. Umzugspläne hatte es unter anderem deswegen gegeben, weil ein Teil des Messegeländes einem neuen Sportstadion weichen muss.

"Mein Büro war bereit, alles zu tun, um die größte jährlich stattfindende Messe für weitere drei Jahre in die Stadt zu holen", so Bürgermeister Antonio Villaraigosa. "Ich habe persönlich an den Verhandlungen teilgenommen, und wir haben eng mit allen Beteiligten zusammengearbeitet, um alle Bedürnisse der E3 zu befriedigen. Die Stadt ist dankbar, dass die Esa weiterhin LA als den perfekten Ort für die weltweit wichtigste Spielemesse betrachtet." Die E3 wird weiterhin das Convention Center als zentralen Veranstaltungsort nutzen, dazu kommen neue Messegebäude und weitere Orte innerhalb der Stadt.

Nach Angaben der Esa waren 2012 rund 45.700 Fachbesucher auf der E3, was einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr bedeutet - da waren es 46.800. Rund 200 Aussteller waren vertreten. Angeblich haben die Besucher der Hotelbranche rund 30.000 Übernachtungen und der Stadt Los Angeles rund 40 Millionen US-Dollar an zusätzlichem Umsatz beschert.


Go4theQ 31. Jul 2012

Weltweit zentral gelegen, ich kugel mich ohne Ende :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Software Developer - Berater / Consultant (m/w)
    AFRA GmbH, Erlangen
  2. Spezialist (m/w) IT-Qualifizierung / -Validierung
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Allschwil (Schweiz)
  3. Teamleiter (m/w) Softwareentwicklung/IT-Diens- tleistung
    WDW Consulting GmbH, Aachen
  4. System Test Engineer (m/w) BCUs & Instrument Cluster
    Continental AG, Villingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spektakel im Weltraum

    Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

  2. Geheimmission im All

    Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet

  3. Mobiles Bezahlen

    Deutsche Sparkassen wollen bei Apple Pay mitmachen

  4. Wegen Wochenendarbeit

    Kurzfristige Streiks bei Amazon in Leipzig

  5. Videobotschaft vor IT-Gipfel

    Merkel verirrt sich in die Netzpolitik

  6. iFixit

    iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren

  7. Nach anderthalb Jahren

    Regierung prüft Auslieferungsgründe für Snowden

  8. NSA-Technikchef

    Spitzenspion jobbt in Firma von Ex-Direktor Alexander

  9. Anti-Cheat-Technologien

    Cheating in Spielen schwer zu verhindern

  10. Linus Torvalds

    "Mein Ton schreckt Menschen ab"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Tablet: Apple lässt beim iPad Air 2 die Luft heraus
Tablet
Apple lässt beim iPad Air 2 die Luft heraus
  1. Anwenderhandbuch Apple bringt iPad Air 2 und iPad Mini 3 mit Touch ID
  2. Nach Downgrade Finnischer Ministerpräsident gibt Apple die Schuld
  3. Apple iPad Air 2 soll mit schnellerem A8X-Prozessor arbeiten

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel