Abo
  • Services:
Anzeige
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler.
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler. (Bild: Roland/Flickr.com/CC0 1.0)

Enterprise Linux: Red Hat startet breites Kostenlosprogramm für Entwickler

Nach einem kostenlosen Programm für die Middleware JBoss erweitert Red Hat sein Gratisangebot für Entwickler nun auf seine Enterprise-Linux-Distribution sowie eine Vielzahl von Entwicklungswerkzeugen für Programmiersprachen, Container und die Cloud.

Bereits im vergangenen Jahr begann der Linux-Distributor Red Hat damit, das sogenannte Developer Studio für seine Middleware JBoss für Entwickler gratis zur Verfügung zu stellen. Ein ähnliches kostenloses Angebot stellt das Unternehmen nun auch für seine Enterprise-Distribution (RHEL) und die dazugehörigen Entwicklerwerkzeuge bereit.

Anzeige

Als Teil des Red Hat Developer Program erhalten registrierte Entwickler damit die aktuelle Version zur Serverversion von RHEL. Die einzige Beschränkung dabei ist, dass diese nicht zum produktiven Einsatz vorgesehen ist. Die Software unterscheidet sich ansonsten nicht von der, die auch zahlende Abokunden von Red Hat erhalten.

Für Red Hat wohl noch wichtiger als der Zugang zur Distribution selbst ist die kostenfreie Bereitstellung seiner verschiedenen Werkzeuge für Entwickler. Zusätzlich zu den Werkzeugen mit Langzeitunterstützung etwa für Python, PHP oder auch Java werden auch die jährlich aktualisierten Versionen der Red Hat Software Collection sowie des Developer Toolsets bereitgestellt.

Darüber hinaus ist künftig auch das Container Developer Kit (CDK) Teil des Gratisangebots. Das CDK soll es vergleichsweise schnell und einfach ermöglichen, Anwendungen zu Container zu packen, die etwa auf Red Hats Atomic Host oder auch dem Platform-as-a-Service-Angebot Openshift ausgeführt werden sollen. Ein lokaler RHEL-Server gemeinsam mit einer ebenfalls lokalen Openshift-Instanz bietet Entwicklern damit eine Umgebung, die dem produktiven Zielsystem gleicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. MT AG, Ratingen
  3. Geocom Informatik GmbH, deutschlandweit
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wilhelmshaven


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur noch bis 31.1. für 49€ statt 69€)
  2. 42,33€ (Vergleichspreis ab 156,85€)
  3. 127,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds

  2. Android Wear 2.0

    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

  3. FTC

    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben

  4. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

  5. Steadicam Volt

    Steadicam-Halterung für die Hosentasche

  6. Eingefrorene Macs

    Apple aktualisiert Sicherheitsupdate

  7. Android Wear 2.0

    Erste neue Smartwatches kommen von LG

  8. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  9. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  10. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  2. Google Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Dann baut man halt Schalter in die Laternen ein

    Lügenbold | 11:09

  2. Re: Die sollen mal lieber...

    mxcd | 11:09

  3. Re: Einige weitere Informationen

    Hahjo | 11:08

  4. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    tezmanian | 11:08

  5. Re: Grafik

    quineloe | 11:08


  1. 11:11

  2. 10:56

  3. 10:41

  4. 08:59

  5. 08:44

  6. 08:21

  7. 08:18

  8. 06:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel