Raspberry Pi - Reise in die Vergangenheit mit Tinybasic One
Raspberry Pi - Reise in die Vergangenheit mit Tinybasic One (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Elternkompatibel Tinybasic One für Raspberry Pi

Für den Raspberry Pi gibt es nun auch einen Basic-Interpreter. Tinybasic One soll mehr Leuten die Beschäftigung mit der für die Lehre und für Hobbyprojekte entwickelten Minicomputer-Platine ermöglichen - inklusive abschaltbarem Goto-Befehl.

Anzeige

Mit dem einfachen Basic-Interpreter Tinybasic One sollen mehr Menschen Zugang zum Raspberry Pi erhalten. Etwa Eltern, die seit der Schulzeit nicht mehr programmiert haben, aber nun ihre Kindern dafür interessieren und Begeisterung für eigene Hobbyprojekte fördern wollen. Laut der Raspberry Pi Foundation gab es viele Anfragen von Leuten, die Basic kennenlernen oder wiederentdecken wollen.

"Es ist ein wirklich großartiger Weg, Kinder [an den Raspberry Pi] heranzuführen, insbesondere wenn man seinen Enthusiasmus teilen kann: Enthusiasmus ist ansteckend", heißt es dazu im Rasberry-Pi-Blog. Eine Gefahr darin, Kindern in heutigen Zeiten eine unstrukturierte Programmierung beizubringen, sieht das Raspberry-Pi-Team nicht.

  • Beispielcode: Der Union-Jack mit Tinybasic One realisiert (Bild: Raspberry Pi Foundation)
Beispielcode: Der Union-Jack mit Tinybasic One realisiert (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Die Programmiersprache Basic in ihrer ursprünglichen Form mag zwar nur noch eine Rolle in den Geschichtsbüchern spielen. Doch so mancher hat mit Basic in der Schule noch Programmieren gelernt, bevor es über Pascal und C zu den heutigen moderneren, objektorientierten Programmiersprachen überging.

Tinybasic One für den Raspberry Pi umfasst einen Interpreter mit integriertem Editor und einem Paket für die Grafikausgabe. Der unrühmliche Sprungbefehl Goto von Basic lässt sich abschalten. Zum Beispielcode zählen auch eine Flagge und ein Programm zur Berechnung der Kreiszahl Pi. Entwickelt hat Tinybasic One Andrew Lack, inspiriert wurde er dabei von Li-Cheng Wangs antiquiertem Palo Alto Tiny Basic für Intel-8080-basierte Mikrocomputer.

Bei ausreichendem Interesse erwägt das Raspberry-Pi-Team, Tiny Basic offiziell zum Teil des Standard-Raspbian-Images zu machen. Viel Platz belegt es nicht: Die Distributionsdatei ist nur 66 KByte groß.


h.bj385 23. Nov 2012

Wer Programmieren lernen möchte, kann das wunderbar mit Pascal. Es ist genauso leicht...

Hacker Harry 31. Okt 2012

++

h1j4ck3r 30. Okt 2012

+1 Aber ich glaube er meint die struktur die vielen assemblern ähnelt

schipplock 30. Okt 2012

Das kommt immer auf die Implementation an. Subs wird dieses tinybasic beherrschen, da...

monettenom 30. Okt 2012

... lässt auch bei McDonalds das Ketchup weg, weil da Konservierungsstoffe drin sind...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) für die Bereiche Sachbearbeitung, Schulung und Helpdesk
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Nachwuchskräfte (m/w) für die Softwareentwicklung
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  3. Software Entwickler für Linux Middleware (m/w)
    Advanced Driver Information Technology GmbH, Hildesheim
  4. Senior Software Engineer iOS (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Box-Sets auf DVD und Blu-ray reduziert
    (u. a. Brue Lee, Fantomas, Bud Spencer, Tim & Struppi komplette Serie)
  2. 7 TAGE FILM-ANGEBOTE: Alle Film-Angebote im Überblick
  3. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Unity8

    Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  2. Hausbatterie Powerwall

    Tesla macht die Energiewende schick

  3. Raumfahrt

    SpaceX testet Rettungssystem des Raumtransporters Dragon

  4. Microsoft

    Office 2016 Preview gibt es kostenlos zum Download

  5. Zahlungsabwickler

    Paypal ändert seine AGB

  6. Prozessor

    Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  7. Android-Verbreitung

    Lollipop-Anteil verdoppelt sich

  8. Yemeksepeti

    Lieferheld kauft Konkurrenten für 589 Millionen Dollar

  9. Tor-Browser 4.5 angesehen

    Mehr Privatsphäre für Surfer

  10. Set-Top-Box

    Fernsteuerung für Apple TV soll ein Touchpad erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

Windows 10: Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
Windows 10
Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
  1. Microsoft Neue Hololens-Demos zeigen beeindruckende Verbesserungen
  2. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux
  3. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS

  1. Re: Microsoft und Updates -> Geht noch immer in...

    tingelchen | 13:09

  2. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Trockenobst | 13:07

  3. Re: andere Speicherorte

    zu Gast | 13:07

  4. Re: Schoengerechnet

    kayozz | 13:07

  5. Re: Hab mir mal die AGB durchglesehen. Da hat...

    Sukram71 | 13:06


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:46

  5. 11:14

  6. 10:51

  7. 10:48

  8. 10:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel