Anzeige
Elpida-Chips im März 2010
Elpida-Chips im März 2010 (Bild: Nicky Loh/Reuters)

Elpida: Toshiba, Hynix und Micron wollen insolventen DRAM-Hersteller

Elpida-Chips im März 2010
Elpida-Chips im März 2010 (Bild: Nicky Loh/Reuters)

Elpida - mit Milliardenschulden im Insolvenzverfahren - wird nun für mehrere große IT-Konzerne interessant. Doch sie wollen nur Teile des DRAM-Herstellers.

Mehrere Unternehmen wollen ein Gebot für den insolventen Speicherchiphersteller Elpida Memory abgegeben. Der letzte japanische DRAM-Hersteller hat am 27. Februar 2012 Gläubigerschutz bei einem Bezirksgericht in Tokio beantragt. Die Chippreise seien auf dem gleichen Niveau wie Reisbällchen, sagte Elpida-Chef Yukio Sakamoto dabei zur Marktlage. Das Unternehmen hatte im Februar 448 Milliarden Yen (4,09 Milliarden Euro) Schulden.

Anzeige

Ein hochrangiger Toshiba-Manager erklärte der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass der Flashspeicherhersteller einen Anteil an Elpida Memory erwerben oder - zusammen mit anderen - ein nicht bindendes Angebot für eine Investition in den Konzern abgeben wolle. Elpida werde im Mai 2012 einen Finanzpartner auswählen, erklärte der Toshiba-Manager. Toshiba habe aber kein Interesse, Elpida als Ganzes zu übernehmen.

Der US-DRAM-Hersteller Micron Technology soll laut einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei seit Ende 2011 mit Elpida über eine Beteiligung verhandeln. Darüber wurde schon früher berichtet.

Der südkoreanische Speicherhersteller Hynix Semiconductor prüft ebenfalls ein Angebot für Elpida Memory. Das gab das Unternehmen in einer Börsenmitteilung bekannt.

Elpida bekam am 23. März 2012 die Erlaubnis des Insolvenzgerichts, unter Führung von President Yukio Sakamoto bis Ende August einen Restrukturierungsplan für das Unternehmen aufzustellen. Nach Angaben der Analysten von IHS hatte Samsung zuletzt einen DRAM-Weltmarktanteil von 45 Prozent, Hynix hielt 22 Prozent und Elpida 12 Prozent.

Elpida entstand 1999 durch eine Fusion der DRAM-Sparten der beiden japanischen IT-Konzerne NEC und Hitachi. Fujitsu stieg im selben Jahr aus dem Bereich aus, Toshiba folgte 2001.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München
  2. Electrolux Hausgeräte GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  3. VSA GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. nur 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft gibt Trickserei beim Upgrade zu

  2. 3D-Druck

    Objektive in Haaresbreite

  3. Huashang Tengda

    Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt

  4. EOS-1D X Mark II

    Bilder gehen durch Sandisks CFast-Karten verloren

  5. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  6. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  7. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  8. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  9. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  10. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Re: Vollkommen kaputtes System

    max030 | 09:08

  2. Re: Geschickter Zeitpunkt !

    Lala Satalin... | 09:06

  3. Microsoft ist nicht mehr zu trauen.

    Tiles | 09:06

  4. Betonpumpen

    Alf Edel | 09:06

  5. Re: Solange MS keine Kehrtwende beim Datenschutz...

    exxo | 09:06


  1. 08:25

  2. 07:49

  3. 07:38

  4. 07:20

  5. 19:19

  6. 19:06

  7. 18:25

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel