Abo
  • Services:
Anzeige
Musterbeispiel für Reparaturfreundlichkeit: das komplett auseinandergenommene Fairphone 2
Musterbeispiel für Reparaturfreundlichkeit: das komplett auseinandergenommene Fairphone 2 (Bild: iFixit)

Elektroschrott: Runder Tisch fordert "Reparaturrevolution"

Musterbeispiel für Reparaturfreundlichkeit: das komplett auseinandergenommene Fairphone 2
Musterbeispiel für Reparaturfreundlichkeit: das komplett auseinandergenommene Fairphone 2 (Bild: iFixit)

Viele Hightech-Geräte lassen sich gar nicht mehr oder nur zu hohen Preise reparieren. Eine Initiative von Umwelt- und Verbraucherschützern will das nun ändern.

Anzeige

Ein im Oktober 2015 gegründeter Runder Tisch Reparatur fordert von der Politik bessere Rahmenbedingungen für die Reparatur von Geräten. "Wir brauchen eine richtige Reparaturrevolution. Alle reparierenden Marktakteure müssen Zugang zu Ersatzteilen erhalten, und zwar zu erschwinglichen Preisen", forderte Detlef Vangerow, der in der Initiative etwa 1.000 reparierende Werkstätten und Fachhändler vertritt. Dem runden Tisch gehören zudem der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), die Umweltverbände BUND, Nabu und Germanwatch sowie das Netzwerk Reparatur-Initiativen und iFixit Europe an.

Anlässlich der europäischen Abfallvermeidungswoche fordert die Initiative zudem Zugang zu Ersatzteilen und allen wichtigen Informationen, Werkzeugen und Diagnosetools zu erschwinglichen Preisen für alle reparierenden Marktakteure. Daneben soll die Mehrwertsteuer auf Reparaturen und Gebrauchtwaren reduziert werden. So ließe sich der Kaufanreiz für reparierte Produkte und das nachhaltige Wirtschaften stärken, hieß es in einer Mitteilung.

Akkus sollen austauschbar bleiben

"Aktuell ermöglicht die Politik, dass für die Mülltonne produziert wird. Verschleißteile wie Akkus müssen austauschbar bleiben und die Bedingungen für die Reparatur dürfen sich nicht weiter verschlechtern", sagte Cornelia Heydenreich von Germanwatch. Der vzbv forderte: "Verbraucher müssen die Option erhalten, durch Reparatur die Lebensdauer von Produkten zu verlängern und damit Ressourcen zu schonen."

Kritik an der Bundesregierung und der EU-Kommission kam vom Naturschutzbund (Nabu). Sie würden ihrer Verantwortung bei der Gestaltung reparaturfreundlicher Produkte und Prozesse nicht gerecht. "Nur durch klare Vorgaben beim Ökodesign und steuerliche Anreize wird Reparieren einfacher und lohnt sich wieder", sagte Eick von Ruschkowski, Fachbereichsleiter Naturschutz und Umweltpolitik.

In Deutschland gibt es den Angaben zufolge rund 10.000 Fachhändler und freie Werkstätten, die weiße Ware reparieren. Zuzüglich des Bereiches IT und anderer Haushaltsprodukte geht die Initiative von 100.000 Arbeitsplätzen aus. Zudem verweist der runde Tisch auf Reparaturinitiativen, die das Interesse einer wachsenden Zahl an Bürgern für das Thema belegten.


eye home zur Startseite
consulting 28. Nov 2015

Warum kümmert man sich um die Reparatur an sich und nicht vor allem um die oft...

JensM 26. Nov 2015

19 Monate sind in der heutigen Zeit locker 3 Jahre.

eMaze 25. Nov 2015

Hast du da Details? Elkos tauschen könnte ein Freund von mir machen - nur welche?! Zu dem...

/mecki78 24. Nov 2015

Die wichtigste Zahl fehlt mir immer. Wenn z.B. von 20 Mio neuen SmartPhones im Jahr am...

Llame 24. Nov 2015

Was will man erwarten, das ist ne Tastatur.. was soll man da schon groß reparieren? Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  2. 69,95€
  3. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Ach | 07:05

  2. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    demokrit | 07:03

  3. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    crazypsycho | 06:51

  4. Re: Warum wird die Netzabdeckung nicht auf die...

    thesmann | 06:45

  5. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    DetlevCM | 06:42


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel