Farbenfroh: Roola hilft beim Treten.
Farbenfroh: Roola hilft beim Treten. (Bild: Pro-Eco)

Elektromobilität Roola macht aus dem Fahrrad ein Pedelec

Roola macht aus einem normalen Fahrrad ein Pedelec, also ein Fahrrad mit elektrischem Zusatzantrieb. Das Elektrovorderrad kommt im Juni auf den Markt.

Anzeige

Ohne komplizierte Umbauten soll Roola aus einem Fahrrad ein Elektrobike machen: In dem vom Bremer Unternehmen Pro-Eco Neue Mobilität entwickelten Rad ist ein Elektromotor integriert.

Radtausch

Roola wird gegen das Vorderrad ausgetauscht und macht aus dem Fahrrad ein Pedelec. Das bedeutet, das System unterstützt den Radler beim Treten. Das System springt ab einer Geschwindigkeit von 7 km/h an. Nachteil ist, dass es das Roola deutlich schwerer macht, denn es wiegt 8,6 Kilogramm.

In das Rad sind die nötigen Komponenten für den Elektroantrieb integriert: ein bürstenloser Radnabenmotor mit einer Leistung von 250 Watt und ein Lithium-Akku 8,8 Ah oder 11 Ah. Beide sind in einem Kunststoffgehäuse untergebracht, das in mehreren Farben erhältlich ist. Zu dem System gehört noch eine kleine Konsole, die am Lenker angebracht wird. Darüber kann der Radler das System einschalten. Außerdem kann er auf dem Bildschirm Akkustand und Leistung ablesen.

Bis 24 km/h

Die Trethilfe arbeitet bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Ausschließlich mit Elektroantrieb fahren kann der Radler nicht. Außerdem darf die Trethilfe nicht bei einer Geschwindigkeit von mehr als 25 km/h eingesetzt werden, dann dafür bräuchte das Fahrrad eine Zulassung, und der Fahrer müsste einen Helm tragen, wie eine Pro-Eco-Sprecherin Golem.de erklärte. In Österreich will der Hersteller eine Variante mit einem 350-Watt-Motor anbieten. Das sei möglich wegen einer anderen Gesetzeslage.

Roola ist ab dem 1. Juni 2012 verfügbar. Zwei Varianten wird Pro Eco zunächst anbieten: mit einem Durchmesser von 20 oder 26 Zoll. Das kleinere Roola soll 850 Euro kosten, das größere 900 Euro. Außerdem sei ein 28-Zoll-Roola geplant, teilte Pro-Eco Golem.de mit.


PedelecInfo 05. Apr 2012

Hallo jack-jack-jack, für den Preis wirst du da nichts Sportliches finden. Aber dafür...

__destruct() 04. Apr 2012

Frage doch mal den Fertighaushersteller deines Vertrauens ;) .

m9898 03. Apr 2012

Also bitte, mit einem 8KG schwerem Vorderrad kommt man echt nicht weit... Und was das...

Keridalspidialose 03. Apr 2012

oder wird das nicht im Freien, bei Wind und Wetter, genutzt - wie Bahnräder?

Der mit dem Blubb 03. Apr 2012

Verringert dafür den Luftwiderstand und reduziert Verwirbelungen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitäts-Manager Softwareentwicklung (m/w)
    Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  2. Entwickler IBM Cognos (m/w)
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid
  3. Mobile Web Developer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Senior Systemingenieur (m/w) Elektronischer Datenaustausch
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. NEU: Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Technaxx Fitness Armband 44,00€, Sony Blu-ray-Player 44,00€)
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  2. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  3. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  4. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  5. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  6. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  7. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  8. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  9. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  10. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Circuitscribe ausprobiert: Stromkreise malen für Teenies
Circuitscribe ausprobiert
Stromkreise malen für Teenies
  1. Arduino Mit der Kraft der zwei Herzen
  2. Per FPGA Hardwarebasierter Zork-Interpreter
  3. Spark Photon Kleines und günstiges ARM-Board mit WLAN

Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht
Lehrreiche Geschenke
Stille Nacht, Bastelnacht
  1. Arduino Vorgehen gegen unlizenzierte Nachahmer
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Microduino Kleine Bastlerboards zum Stapeln

Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
Core M-5Y10 im Test
Kleiner Core M fast wie ein Großer
  1. Hands on Asus Transformer Book T300FA Das günstigste Detachable mit Core M
  2. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  3. Core M-5Y70 im Test Vom Turbo zur Vollbremsung

    •  / 
    Zum Artikel