Elektromobilität: Mehr Wasserstoff für deutsche Autofahrer
Wasserstofftankstelle: Brennstoffzelle statt Akku (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität Mehr Wasserstoff für deutsche Autofahrer

Die Bundesregierung will den Aufbau von Wasserstofftankstellen fördern. Ein dichteres Netz der alternativen Tankstellen gilt als Erfolgsfaktor für die Elektromobilität. Das geht aus dem Zwischenbericht der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) hervor, der heute veröffentlicht wird.

Anzeige

Ladesäulen für Elektroautos sind in den vergangenen Jahren in vielen deutschen Städten aufgestellt worden. Als Nächstes will die Bundesregierung den Aufbau von Wasserstofftankstellen vorantreiben. Das soll die Verbreitung von Autos mit alternativen Antrieben fördern.

Mehr Wasserstofftankstellen

Bis 2015 sollen 50 Wasserstofftankstellen in Deutschland verfügbar sein. Das geht aus dem dritten Zwischenbericht der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) hervor, aus dem die Tageszeitung Die Welt vorab berichtet. Den Bericht will die NPE am heutigen Vormittag vorstellen.

  • Eine von 14: Wasserstofftankstelle in der Hamburger Hafencity (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Eine von 14: Wasserstofftankstelle in der Hamburger Hafencity (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Der Ausbau des Netzes mit den Wassertankstellen sei nötig, um das Ziel, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen, zu erreichen, heißt es in dem Bericht. Brennstoffzellenautos haben gegenüber Elektroautos mit einem Akku den Vorteil, dass sie eine größere Reichweite haben und - vergleichbar einem Auto mit Verbrennungsmotor - schnell aufgetankt werden können. Langfristig räumen Experten Brennstoffzellenautos ebenso wie Hybridfahrzeugen bessere Marktchancen ein als den Elektroautos mit Akku.

14 öffentlich zugängliche Tankstellen

Derzeit jedoch ist der Betrieb eines Brennstoffzellenautos schwierig. Ein Grund ist das schlecht ausgebaute Tankstellennetz: In ganz Deutschland gibt es nur 14 Wasserstofftankstellen, an denen Privatleute Treibstoff für ein Brennstoffzellenauto kaufen können. Hinzu kommen noch einmal rund 20, die meist Unternehmen gehören und nicht öffentlich zugänglich sind.

Die Bundesregierung wolle deshalb das Netz ausbauen, schreibt die Welt. Dafür will sie 20 Millionen Euro bereitstellen. An dem Ausbau werden sich die Gashersteller Air Liquide und Linde, das Chemieunternehmen Air Products, das Mineralölunternehmen Total sowie der Autohersteller Daimler beteiligen. Letzterer gilt als treibende Kraft: Daimler will 2016 ein Brennstoffzellenauto auf den Markt bringen.


Flasher 27. Jun 2012

wtf did i just read?!

h2bz-hassonia 21. Jun 2012

Es geht nicht nur ums Auto! Es geht auch und vor allem um die Energiespeicherung! Es...

h2bz-hassonia 21. Jun 2012

ChMu schrieb: Wie schon gesagt, Wasserstoff lässt sich schon seit langer Zeit speichern...

Dragos 21. Jun 2012

Der erste Link finde ich von der Technik her interessanter.

hnrnds 20. Jun 2012

Fossile Brennstoffe werden irgendwann sehr rar und dann fast unerschwinglich teuer. Au...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Java Software Developer Alternative Payments (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Java Software Developer (m/w)
    afb Application Services AG, München
  4. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel