Elektromobilität: Daimler, Ford und Renault-Nissan entwickeln Brennstoffzelle
Brennstoffzelle von Daimler (auf der IAA 2009): tanken statt laden (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität Daimler, Ford und Renault-Nissan entwickeln Brennstoffzelle

Drei Hersteller, eine Brennstoffzelle: Daimler, Ford und Renault-Nissan wollen gemeinsam einen Brennstoffzellenantrieb für Elektroautos entwickeln. In vier Jahren wollen die drei Hersteller bezahlbare Fahrzeuge mit diesem Antrieb herausbringen.

Anzeige

Die Autohersteller Daimler, Ford und Renault-Nissan wollen einen einheitlichen Brennstoffzellenantrieb entwickeln, den alle dann in ihre Autos integrieren werden. Dafür wollen sie eine Brennstoffzelle für Elektroautos entwickeln. Ziel ist, 2017 erschwingliche Brennstoffzellenautos auf den Markt zu bringen.

Durch die Zusammenarbeit sinken zum einen die Kosten für die Entwicklung - die Partner werden diese zu gleichen Teilen finanzieren. Zum anderen setzen die Unternehmen darauf, dass durch die Produktion in großen Stückzahlen die Kosten sinken werden.

10 Millionen Testkilometer

Alle drei Hersteller arbeiten bereits seit Jahren an Autos mit einem solchen Antrieb und haben die Fahrzeuge auch schon ausgiebig getestet. 10 Millionen Testkilometer seien dabei zusammengekommen, erklären die Hersteller. Unter anderem ist Daimler mit drei Mercedes-B-Klasse-F-Cell einmal um die Welt gefahren.

Die Brennstoffzelle erzeugt elektrische Energie aus einer Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff, die allerdings langsamer abläuft als die Knallgasreaktion. Vorteil der Technik ist, dass das Auto einfach betankt werden kann, wenn der Wasserstoff aufgebraucht ist. Der Fahrer muss also nicht an der Ladesäule warten, bis der Akku seines Elektroautos geladen ist.

Wenige Wasserstofftankstellen

Ein großes Problem der Brennstoffzellentechnik ist derzeit noch die Infrastruktur: Es gibt nur wenige Wasserstofftankstellen. Die Bundesregierung hat 2012 ein Förderprogramm aufgesetzt mit dem Ziel, bis 2015 50 Wasserstofftankstellen in Deutschland aufzubauen.

Ein zweites Ziel ist die Wasserstoffgewinnung: Der Brennstoffzellenantrieb selbst ist zwar sehr umweltfreundlich - als Abgas entsteht nur Wasserdampf. Derzeit ist es aber noch sehr aufwendig und energieintensiv, Wasserstoff zu gewinnen. Allerdings wird auch daran intensiv geforscht.


Technikfreak 30. Jan 2013

Genaugenommen liegt der Wirkungsgrad immer noch zwischen 25%-35%, wegen der vielen...

Levial 30. Jan 2013

Nicht nur das. Der Weltweite Platinvorrat würde schlichtweg nicht ausreichen, allein für...

t3d_et 29. Jan 2013

Und unter Freisetzung von CO2. Aus Methangas z.B. CH4 + H2O --> CO + 3H2 CO + H2O...

Anonymer Nutzer 29. Jan 2013

Die hohe Kompression verbraucht enorme Energiemengen, die Lagerung ebenso. => Konzept...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern
  2. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen
  3. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  4. Consultancy Manager - Supply Chain Planning (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  2. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  3. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  4. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  5. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  6. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

  7. OLED-Lampen

    Allianz in Taiwan will OLED-Licht voranbringen

  8. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  9. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  10. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

    •  / 
    Zum Artikel