Combined Charging System - ab 2017 in alle europäischen Elektroautos
Combined Charging System - ab 2017 in alle europäischen Elektroautos (Bild: GM)

Elektromobilität Autohersteller einigen sich auf Schnellladestandard

Acht Autohersteller aus Deutschland und den USA haben einen Schnellladestandard für Elektroautos entwickelt. Die ersten Ladesäulen mit dem Combined Charging System sollen in diesem Jahr aufgestellt werden.

Anzeige

Mehrere große Autohersteller haben gemeinsam einen Standard für ein Schnellladesystem entwickelt. Damit soll der Akku eines Elektroautos in kurzer Zeit geladen werden können. Das System soll beim Electric Vehicle Symposium Anfang kommender Woche vorgestellt werden.

Das Combined Charging System ermögliche eine Schnellladung in 15 bis 20 Minuten, teilten die Hersteller mit. Über den Anschluss kann der Akku aber auch an der Haussteckdose oder an einem Drehstromanschluss geladen werden. Entwickelt wurde das Combined Charging System von den einheimischen Herstellern Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen in Zusammenarbeit mit den US-Unternehmen Chrysler, Ford und General Motors.

Ab 2017 in Europa

Der Standard ist bereits von zwei Organisationen angenommen worden: Der Ingenieursverband International Society of Automotive Engineers (SAE) hat das Combined Charging System akzeptiert, der Verband der europäischen Autohersteller (Association des Constructeurs Européens d'Automobiles, ACEA) hat beschlossen, dass ab 2017 alle Elektroautos in Europa mit diesem System ausgestattet werden.

Die ersten Autos mit dem Combined Charging System sollen im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Die ersten Ladesäulen werden im Laufe dieses Jahres aufgestellt.

Das 26. Electric Vehicle Symposium (EVS26) findet vom 6. bis 9. Mai in Los Angeles statt.


TW1920 08. Feb 2014

Nicht jeder möchte nach 100km Eine Tankstelle aufsuchen wollen, dazu dort ne stunde...

dagobert68219 31. Jan 2014

ich dachte wir hätten schon eine allgemein gültige steckernorm ? - nennt sich typ2 und...

Atalanttore 20. Aug 2012

Nicht das wieder ein Hersteller auf die Idee kommt einen sog. "Mehrwert" für den Kunden...

Replay 08. Mai 2012

Bis jetzt machen wir sowas mit unserem Wohnmobil. Das ist für solche Fahrten geeignet, es...

George99 07. Mai 2012

Die wollten doch ihren eigenen französischen Stecker haben, der nochmal anders gegen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w)
    RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. HTML5 Software-Entwickler (m/w) für Automotive Infotainment HMI
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    22,79€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TV-Superboxen reduziert
    (u. a. Fringe komplette Serie 56,97€, Friends komplette Serie 73,97€, The Clone Wars 1-5 für...
  3. TIEFPREIS: Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray]
    9,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  2. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  3. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  4. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  5. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  6. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  7. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  8. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  9. Glasschair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern

  10. Günther Oettinger

    EU und Telekom wollen Regulierung zu Whatsapp und Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    M. | 14:25

  2. Re: Hearthstone fair

    spiderbit | 14:25

  3. Re: woran erkennt man das Verfallsdatum einer Band ?

    Lapje | 14:23

  4. Re: Soll das ein Scherz sein?

    Vollstrecker | 14:23

  5. Re: Plattformen

    twothe | 14:22


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel