Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Tesla Motors)

Elektroauto: Tesla liefert Model S aus

Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Tesla Motors)

Tesla Motors übergibt am Freitag die ersten elektrischen Personenwagen vom Typ Model S an Käufer. Das Elektroauto gehört der gehobenen Mittelklasse an und kostet in der kleinsten Ausführung rund 58.000 US-Dollar.

Am heutigen Freitag wird der US-Elektroautohersteller Tesla Motors die ersten Fahrzeuge vom Typ Model S ausliefern. Am Nachmittag (Ortszeit) wird Tesla die ersten Autos an die Käufer in der Fabrik in Freemont im Bundesstaat Kalifornien übergeben.

Anzeige

Das Model S ist eine Limousine der oberen Mittelklasse mit Elektroantrieb. Tesla bietet es in drei Varianten an, die sich durch den Akku - und damit durch die Reichweite - unterscheiden. Die Akkus gibt es mit 40, 60 und 85 kWh, was einer Fahrstrecke von knapp 260 Kilometern, 370 Kilometern und rund 480 Kilometern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 90 Kilometern pro Stunde (55 Meilen pro Stunde) entspricht.

Sondermodel S

Die ersten tausend Autos sind eine Sonderedition mit dem Namen Model S Signature und mit einem 85-kWh-Akku ausgestattet. Die Modelle mit den kleineren Akkus - 40 kWh und 60 kWh - sollen laut Tesla ab Herbst zu haben sein. Allerdings nur in den USA: Das Unternehmen plant, den Elektro-Pkw erst im kommenden Jahr in Deutschland auf den Markt zu bringen.

Das Model S kostet je nach Akkugröße in der Grundausstattung zwischen 50.000 und 85.000 US-Dollar. Die Sondermodelle Signature und Signature Performance gibt es für 88.000 und 98.000 US-Dollar. Bei den Preisen ist der US-Steuervorteil von 7.500 US-Dollar schon einbezogen.

Tegra für Model S

Zu den Zulieferern für das Auto gehört auch der Grafikchiphersteller Nvidia: In dem Auto sind zwei Tegra Visual Computing Modules (VCM) verbaut. Das Model S ist laut Nvidia das erste Auto, das mit diesem Chip ausgestattet wird.

Eines der Tegra VCMs betreibt die digitale Instrumentenanzeige, das andere das Navigations- und Infotainmentsystem des Autos, das über einen 17 Zoll (knapp 44 Zentimeter) großen Touchscreen bedient wird. Es sei das größte System dieser Art in einem Pkw, sagt Nvidia.


eye home zur Startseite
Technikfreak 16. Jul 2012

Ist ein Tricycle mit 18km/h ein Elektroauto? Na dann fahr DU mal weiter mit einem Fahrrad.

Rulf 24. Jun 2012

heutzutage sind die reifengeräusche das lauteste am fahrenden auto...

Rulf 24. Jun 2012

der akku wird wahrscheinlich nur verleast werden, aber mit dem preis haste recht...das...

keiner 22. Jun 2012

Warum das Elektroauto sterben musste www.youtube.com/watch?v=PLf1Is3GA-M Die leise...


zeitgeist / 26. Jun 2012

Tesla Model S: Erste Fahrberichte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main
  4. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  2. Gesetz veröffentlicht

    Abschaffung der Störerhaftung tritt in Kraft

  3. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  4. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  5. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen

  6. Deutsche Telekom

    Einblasen von Glasfaser auf drei Kilometern am Stück möglich

  7. Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

  8. Auftragsfertiger

    AMD lässt Chips bei Samsung produzieren

  9. In-Car-Delivery

    DHL macht den Smart zur Paketstation

  10. Huawei Matebook im Test

    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Irgendwie unglaubwürdig

    bartohnesimpson | 15:51

  2. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 15:50

  3. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Bankai | 15:49

  4. Re: Typisch Apple

    Trollversteher | 15:48

  5. Re: Kritisch

    Seitan-Sushi-Fan | 15:48


  1. 15:52

  2. 15:37

  3. 15:28

  4. 15:21

  5. 13:54

  6. 13:51

  7. 13:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel