Abo
  • Services:
Anzeige
Don Garlits, Swamp Rat SR-37: sechs Motoren
Don Garlits, Swamp Rat SR-37: sechs Motoren (Bild: Lisa Crigar)

Elektroauto: 82-Jähriger geht mit Elektro-Dragster auf Rekordjagd

82 und kein bisschen langsam - Dragster-Pionier Don Garlits plant am 30. April einen neuen Rekord: Er will als Erster auf einer Viertelmeile die Geschwindigkeitsmarke von 200 Meilen pro Stunde (etwa 320 km/h) durchbrechen - mit einem Elektro-Dragster.

Anzeige

Mit einem elektrisch betriebenen Dragster will Don Garlits am 30. April über 200 Meilen pro Stunde (mph) schnell fahren, etwa 320 Kilometer pro Stunde (km/h). In puncto Klang und Spektakel wird Swamp Rat SR-37 mit anderen Dragstern nicht mithalten: Kein dröhnender Motor, keine Flammen, die aus dem Auspuff schlagen. Zumindest im Antritt dürfte es aber schwer sein, den SR-37 zu schlagen.

Als Antrieb hat der Elektro-Dragster sechs Gleichstrom-Motoren aus der Serienfertigung des US-Unternehmens General Electric. Zusammen haben sie eine Spitzenleistung von 1.500 Kilowatt, etwa 2.011 PS. Als Stromspeicher dienen vier Lithium-Polymer-Akkus mit insgesamt 1.200 Zellen, zwei auf jeder Seite des Fahrzeugs. Sie liefern eine Spannung von 420 Volt und eine Stromstärke von 3.600 Ampere.

Antritt wie ein Top-Fuel-Dragster

Der Antritt dieses Antriebs werde fast so schnell sein wie der eines Top-Fuel-Dragsters, der mit Nitromethan betrieben wird, erklären die Konstrukteure. Ziel von Fahrer Don Garlits ist, auf der typischen Drag-Racing-Distanz von 0,25 Meilen (402 Meter) die 200-mph-Marke zu knacken. Das hat mit einem elektrischen Dragster noch niemand geschafft.

Garlits - Spitzname: Big Daddy - ist einer der Pioniere der Beschleunigungsrenner und hat in der Vergangenheit schon diverse Rekorde mit Dragstern mit Verbrennungsmotoren aufgestellt: Er schaffte unter anderem als erster 270 mph auf einer Viertelmeile und 200 mph auf einer Achtelmeile (201,1 m). Garlits war 17-mal Weltmeister und will es im Alter von 82 Jahren noch einmal wissen.

205 mph auf eine Meile

2013 schaffte das britische Rennteam Drayson Racing mit dem elektrisch betriebenen Le-Mans-Prototyp Lola Drayson B12/69 EV 330,1 km/h, allerdings auf eine Meile. Big Daddy Garlits steht nur ein Viertel der Stecke zur Verfügung. Über einen Kilometer mit fliegendem Start schaffte Drayson 333,2 km/h.

Den elektrischen Geschwindigkeitsrekord hält das in Monaco ansässige Unternehmen Venturi Automobiles. Dessen Venturi VBB-2.5 erreichte 2010 auf einem Salzsee im US-Bundesstaat Ohio 495 km/h. Drayson wie Venturi werden in der Elektrorennserie Formel E antreten - Venturi hat ein Team zusammen mit dem Filmschauspieler Leonardo DiCaprio gegründet.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 05. Mai 2014

Äh nein. Was zählt, ist das Drehmoment am Rad, nicht am Motor. Bei Verbrennern kommt das...

markus.badberg 30. Apr 2014

Also bis jetzt sind mir eher Regler und Motoren abgeraucht als meine Lipos... Ich kenne...

Kasabian 30. Apr 2014

kann nur vorteilhaft sein und wenn nicht für sich selbst dann für die Rentenkasse ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Universität zu Köln RRZK, Köln
  4. über Robert Half Technology, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  2. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  3. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  4. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  5. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  6. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  7. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  8. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  9. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  10. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: 20GiB ?

    grslbr | 18:56

  2. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    0mega | 18:51

  3. Re: Was muss kommen damit Whatsapp Nutzer umsteigen?

    Tuxianer | 18:50

  4. lauf convert2mp3.net, LAUF!

    triplekiller | 18:49

  5. Re: Hier wird jetzt so getan als ob die Schweizer...

    It's me, Mario | 18:48


  1. 18:35

  2. 18:03

  3. 17:50

  4. 17:41

  5. 15:51

  6. 15:35

  7. 15:00

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel