Electronic Arts Sim City 4 als Entschädigung für Sim-City-Kunden

Käufer von Sim City bekommen wegen der Startprobleme des Aufbauspiels eine Entschädigung - und können sich unter anderem für einen offline spielbaren Vorgänger entscheiden.

Anzeige

Vielleicht will Electronic Arts bei der Liste mit Entschädigungsspielen Humor beweisen: Kunden können unter anderem das rund zehn Jahre alte Sim City 4 auswählen. Das Spiel ist einer von acht Titeln, mit denen EA seine Kunden für die Serverprobleme nach dem Start von Sim City entschädigen will. Möglich ist auch, dass Sim City 4 für die Spieler gedacht ist, die unbedingt ein offline spielbares Aufbauspiel haben wollen.

Im Angebot sind außerdem Battlefield 3, Bejeweled 3, Medal of Honor Warfighter, Need for Speed - Most Wanted und Pflanzen gegen Zombies. Zumindest aus wirtschaftlicher Sicht ist die Entscheidung eines Spielers für Sim City 4 keine gute Wahl. Das Programm kann er derzeit für 5 Euro kaufen und dann eine der teureren Alternativen wie Dead Space 3 oder Mass Effect 3 kostenlos herunterladen.

Alle Spiele gibt es nur über das Onlineportal Origin und nur für Kunden, die ihr Sim City vor dem 26. März 2013 um 7:59 Uhr kaufen oder authentifizieren. Der Download ist laut den Informationen einer von EA eingerichteten Seite in Europa vom 21. März um 17 Uhr bis zum 31. März 2013 um kurz vor 9 Uhr möglich.


_Jace_ 24. Mär 2013

Hallo, ich habe mir das Spiel gestern gekauft und konnte mir ebenfalls eines der besagten...

ursfoum14 21. Mär 2013

Wollte nur mein Deutsch aufpolieren :-p Bilde ich mich eben nicht - pffff

Moh-Aw 21. Mär 2013

Bin jetzt grad mal dazu gekommen und hab nach circa 10 Minuten einen Bugatti Veyron am...

knete 21. Mär 2013

der kunde welcher bereits alle spiele besitzt ist voll in arsch gekniffen :D aber okay...

John McROFL 20. Mär 2013

Was passiert, wenn ich BF3 wähle, obwohl ich es schon habe? Hintergrund der Frage ist...

Kommentieren


Hauptstadtkind / 20. Mär 2013

Battlefield 3 kostenlos beim Kauf von Sim City 5



Anzeige

  1. Trainee (m/w) für Telematik-Anwendungen im After Sales
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Tagungstechniker/IT Supporter/IT Techniker (m/w)
    BB onsite GmbH, München
  3. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Elsner Elektronik GmbH, Gechingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

    •  / 
    Zum Artikel