Electronic Arts: Mehr als 10 Millionen Käufer für Battlefield 3 und Fifa 12
Battlefield 3 - Back to Karkand (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts Mehr als 10 Millionen Käufer für Battlefield 3 und Fifa 12

Rund 1,7 Millionen aktive Spieler sind in Star Wars: The Old Republic unterwegs, jeweils über 10 Millionen Käufer haben bei Battlefield 3 und Fifa 12 zugegriffen - EA legt positive Geschäftszahlen vor. Selbst das umstrittene Onlineportal Origin hat bereits über 9,3 Millionen Mitglieder.

Anzeige

Publisher Electronic Arts gibt sich mit den von Oktober bis Dezember 2011 erzielten Umsätzen mehr als zufrieden. "Wir freuen uns, dank Battlefield 3 und Fifa 12 ein starkes Quartal melden zu können, in dem es auch im Onlinebereich sehr gut lief", kommentiert Firmenchef John Riccitiello. Der Umsatz stieg gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum von 1,05 auf 1,06 Milliarden US-Dollar; 274 Millionen US-Dollar oder 25,8 Prozent entfielen auf das Digitalgeschäft. Der Nettoverlust ging von 322 Millionen US-Dollar auf 205 Millionen US-Dollar zurück.

Nach Angaben des Unternehmens haben der Egoshooter Battlefield 3 und das Fußballspiel Fifa 12 weltweit über 10 Millionen Käufer gefunden. Besonders wichtig ist EA das Onlinerollenspiel Star Wars: The Old Republic, das nach Unternehmensangaben zwei Millionen Spieler gekauft haben, derzeit sind 1,7 Millionen aktiv als Sternenkrieger unterwegs. Rund 5 Millionen Käufer hat bislang Madden NFL 12 gefunden.

Gut läuft es auch bei Popcap, die seit Mitte 2011 zu EA gehören: Die Casualgames-Experten haben ihre Umsätze im Jahresvergleich um über ein Drittel gesteigert. Auch das besonders in Deutschland von Datenschützern heftig kritisierte Onlineportal scheint zumindest aus geschäftlicher Sicht erfolgreich: Rund 9,3 Millionen Kunden haben für über 100 Millionen US-Dollar Umsatz gesorgt.


MrBrown 05. Feb 2012

Äh ja genau und PC Spieler warten natürlich nie ab und achten nicht auf Angebote bei...

Doomhammer 02. Feb 2012

So sieht es aus. Die Konsolenspieler sind in den Verkaufszahlen enthalten. Ansonsten wird...

Doomhammer 02. Feb 2012

Die Zahlen beinhalten auch die Verkäufe auf den Konsolen, und die soll deutlich über den...

Trollpower 02. Feb 2012

Ich glaube deine Rechnung funktioniert nicht so ganz. 1,7mio * 40¤ = 68mio. Das Spiel...

Eleasar 02. Feb 2012

Und ein Spiel welches im Laden/Amazon/... für 40/50 EUR verkauft wird erzeugt bei EA...

Kommentieren



Anzeige

  1. Forschungsingenieur (m/w) im Themenfeld User Modeling
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Mitarbeiter (m/w) 2nd-Level-Software-Support
    REALTECH AG, Walldorf
  3. Technical Inhouse Consultant E-Commerce-Systems (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 360-Grad-Panorama-App

    Googles Photo Sphere gibt es jetzt für iOS

  2. Autonomes Fahren

    Googles fahrerlose Autos übertreten die Geschwindigkeit

  3. Snap

    Sky reagiert auf Netflix-Einstieg mit Preissenkung

  4. Basketball wichtiger

    Steve Ballmer gibt Microsoft-Vorstandsposten auf

  5. One (M8) for Windows

    HTCs Topsmartphone mit Windows Phone 8.1

  6. iFixit

    Project Tango Tablet wird zerlegt

  7. Ubisoft

    Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

  8. Digitale Agenda

    38 Seiten Angst vor festen Zusagen

  9. Tarnen wie ein Tintenfisch

    Forscher entwickeln künstlichen Tarnmechanismus

  10. Alienware Alpha ausprobiert

    Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Cyberith Virtualizer ausprobiert: Virtuelles Laufen ist anstrengend
Cyberith Virtualizer ausprobiert
Virtuelles Laufen ist anstrengend
  1. Cyberith Virtualizer In die Socken, Kickstart, los!
  2. Gear VR Samsungs VR-Brille soll auf der Ifa vorgestellt werden
  3. Virtual Reality Samsung entwickelt VR-Brille gemeinsam mit Oculus

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  3. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"

    •  / 
    Zum Artikel