Abo
  • Services:
Anzeige
Die Sims 4
Die Sims 4 (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts Lothar Matthäus und Dragon Age auf einer Bühne

In Die Sims 4 gibt es viele Gefühle, in Dragon Age allerlei Drachen - und in einigen Ausgaben von Fifa 14 gibt es Lothar Matthäus: EA hat bei der Pressekonferenz sein Line-up für die nächsten Monate vorgestellt.

Anzeige

In Die Sims 4 sollen Emotionen im Mittelpunkt stehen. Den virtuellen PC-Bewohnern werden ihre Gefühle deutlich stärker ins Gesicht geschrieben sein als in Teil 3, kündigte EA bei einer Pressekonferenz in Köln an. Außerdem sollen Emotionen größere Auswirkungen auf das eigentliche Spiel haben. Bei einer Präsentation war zu sehen, wie ein fast schon bedauernswerter männlicher Sim bei einer Art Date ziemlich übel von seinen Gefühlen für eine Sim-Dame gebeutelt wurde - besonders schlimm wurde es, als dann auch noch ein Geiger mit romantischer Musik die Szene betritt. Das Spiel soll 2014 erscheinen, bislang ist nur eine Version für Windows-PC angekündigt.

Nicht nur Sims, auch echte Menschen haben bekanntlich Gefühle - besonders Lothar Matthäus. Die Fußball- und Beziehungslegende war Gaststar auf der Bühne von EA, um eine besondere Version von Fifa 14 vorzustellen, in der er auch auftritt: Die erscheint nur für Xbox 360 und Xbox One und enthält den Modus "Football Legends", in dem der Spieler mit Matthäus, aber auch mit Pelé, Ruud Gullit und anderen Kickern aus der Vergangenheit antreten darf. Aus Deutschland sind außerdem Oliver Bierhoff, Stefan Effenberg und Jens Lehmann mit dabei.

Ein glücklicheres Händchen hat EA beim Hinzufügen neuer Modi für Command & Conquer Generals. Das soll Ende 2013 nämlich nicht nur mit Multiplayergefechten aufwarten, sondern auch mit handlungsgetriebenen Missionen auf Episodenbasis, die entweder allein oder im Koop spielbar sein werden. Laut den Entwicklern ist das mit Abstand der größte Wunsch der Spieler gewesen.

Eines der wohl interessantesten Spiele, an denen Entwickler von EA derzeit arbeiten, dürfte Dragon Age Inquisition sein. Bei der Pressekonferenz wurde ein Trailer gezeigt, in dem auch kurze Gamplay-Szenen zu sehen sind - die grafisch einen sehr guten Eindruck hinterlassen. In Teil 3 der Rollenspielsaga soll der Held deutlich mehr Handlungsfreiheit haben, während er sich um Frieden in der Fantasywelt bemüht. Inquistion soll Ende 2014 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

Weitere Spiele auf der Pressekonferenz von Electronic Arts: Plants vs. Zombies, für dessen jüngst erschienenen Teil 2 demnächst eine Erweiterung namens Far Future erscheinen soll. Im Action-Ableger Garden Warfare, der für Next-Generation-Konsolen im Frühjahr 2014 verfügbar sein soll, wird es auch die Möglichkeit geben, als Zombie zu spielen - bislang waren lediglich Pflanzen-Protagonisten angekündigt.

EA arbeitet außerdem am Denk- und Geschicklichkeitsspiel Peggle 2, einer neuen Ausgabe des Kampfsportspiels UFC für das Frühjahr 2014 mit sehr aufwendiger Grafik, und dem bereits früher vorgestellten Action-Rennspiel Need for Speed Rivals. Von Titanfall waren neue Gameplayszenen zu sehen, die grafisch einen hervorragenden Eindruck machten.

Zum Abschluss der Pressekonferenz gab es einen Ausblick auf Battlefield 4. Dessen Beta soll im Oktober 2013 starten und auf einer Karte namens "Shanghai" spielen. Der Shooter selbst erscheint dann im November. Besonders im Fokus stand auch das sogenannte Premium-Programm, mit dem EA besonders langjährige Spieler noch enger an sich binden möchte. Sie sollen - gegen Geld - früher Zugriff auf zusätzliche Inhalte wie fünf umfangreiche Download-Erweiterungen und Battlepacks erhalten.


eye home zur Startseite
dEEkAy 29. Aug 2013

Das ist aber im Moment überall so in der Spielebranche. Sei es BF3 mit dem Premium oder...

blaub4r 20. Aug 2013

Gerd Müller fehlt halt die echten "alten" stars ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Hermes Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 127,00€
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Hintergrund?

    delphi | 22:46

  2. Re: Port umlenken

    floewe | 22:46

  3. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 22:43

  4. Re: Hoffentlich kommt Netflix nicht auf die Idee...

    FreiGeistler | 22:41

  5. Standart-passwort

    Mo3bius | 22:33


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel