Abo
  • Services:
Anzeige
Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts: Hotfix schaltet Funktionen von Sim City ab

Sim City 5
Sim City 5 (Bild: Electronic Arts)

Mehr Server und weniger Funktionen: Mit dieser Strategie will Electronic Arts die Probleme von Sim City in den Griff bekommen. Trotzdem gibt es offenbar immer noch Verbindungsabbrüche und weitere Probleme.

Mit einem Hotfix für die Server von Sim City versucht Electronic Arts, deren Auslastung und damit die Probleme zu verringern, die viele Nutzer mit dem Aufbauspiel haben. Der Fix schaltet "weniger wichtige Funktionen" wie Leaderboards, Erfolge und Regionenfilter ab. Per Patch auf Version 1.2 von Sim City hat EA außerdem die Geschwindigkeitsstufe "Cheetah" entfernt - sie ist nun genauso gemächlich wie "Llama". Auch das soll offenbar die Server entlasten.

Anzeige
  • Die aktuelle Liste mit den Servern von Sim City
Die aktuelle Liste mit den Servern von Sim City

EA hat außerdem eine Reihe von neuen Servern bereitgestellt. So gibt es nun auch für deutsche Spieler die Möglichkeit, sich auf EU West 3 und EU West 4 anzumelden. Welche Verbesserungen die Maßnahmen bringen, ist derzeit schwer abzusehen; in den Foren gibt es nach wie vor Beschwerden. Bei einem kurzen Test von Golem.de lief das Programm tatsächlich besser als gestern, das Erstellen von eigenen Spielen war ohne Zeitverzögerung möglich. Ob die Server aber auch zu anderen Zeiten als in den frühen Morgenstunden mit dem Ansturm klarkommen, muss sich erst noch zeigen.

Spieler kämpfen seit dem US-Start am 5. März 2013 mit überlasteten Servern, auch die am 7. März 2013 veröffentlichte deutsche Version war so gut wie nicht spielbar. Die Verärgerung der Kunden schlägt sich mittlerweile unter anderem in Ein-Stern-Wertungen auf Amazon nieder.

Medienberichte, wonach der Onlinehändler den Verkauf der Downloadversion in den USA und in Deutschland eingestellt hat, haben sich bei der Nachprüfung durch Golem.de allerdings nicht bestätigt. In beiden Gebieten lässt sich die digitale Version weiterhin kaufen. Allerdings warnt Amazon.com in einem kleinen Kasten vor den Problemen, die EA derzeit mit dem Spiel hat.


eye home zur Startseite
Potty 11. Mär 2013

Es ist nicht die Stadtlogik (die funktioniert auch, wenn die Serververbindung für ein...

loox 11. Mär 2013

Ich denke, der Online Zwang dient hauptsächlich dazu, Gebrachtspielverkäufe und...

BenediktRau 11. Mär 2013

Es informiert sich nicht jeder im Internet vorher über ein Spiel, was er einfach nur im...

msdong71 10. Mär 2013

Also Screenshots sind in einem gewissen Rahmen bestimmt vom zitatrecht geschützt. Aber...

d333wd 09. Mär 2013

Hat es jetzt eigtl. Zombies oder Wikileaks? :D ~d33wd



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Cellent Finance Solutions AG, Stuttgart
  3. über Robert Half Technology, München
  4. Concardis GmbH, Eschborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  2. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  3. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  4. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  5. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  6. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  7. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  8. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  9. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  10. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Re: irgendwie komisch

    Trockenobst | 01:23

  2. Re: Verlage die Geld wollen....

    Trockenobst | 01:19

  3. Re: Los schickt das Ding da hoch...

    teenriot* | 01:12

  4. 841N(D) und WF2419 fehlen hier...

    fuddadeluxe | 01:07

  5. Ob die behindert sind...

    petergriffin | 01:02


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel