Frostbite 3 im Einsatz mit Battlefield 4
Frostbite 3 im Einsatz mit Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts Frostbite Go für mobile Spiele

Das EA-Entwicklerstudio Dice arbeitet nicht nur an Version 3 der Frostbite-Engine, sondern auch an einem Ableger für Mobile Games für iOS und Android.

Anzeige

Als eines der Probleme von Electronic Arts gilt, dass der Publisher viel zu spät mit der Entwicklung einer firmeneigenen Engine begonnen hat. Erst seit gut zwei Jahren steht mit Frostbite 2 eine konkurrenzfähige Laufzeitumgebung zur Verfügung. Nun hat EA bekanntgegeben, dass die Entwickler auch an einer Engine für mobile Endgeräte arbeiten. Sie heißt Frostbite Go und unterstützt Android und iOS.

Über die weiteren technischen Details von Frostbite Go äußert sich EA bislang nicht. Allerdings weist der Publisher darauf hin, dass die Software den gleichen "exzellenten Workflow" wie die großen Brüder haben soll, sprich: Die Gestaltung der Tools und sonstigen Werkzeuge ähnelt wohl den anderen Engine-Fassungen.

Derzeit arbeitet Dice an Version 3 von Frostbite, das erstmals im Herbst 2013 in Battlefield 4 zum Einsatz kommen soll. Eine Reihe von EA-Studios arbeitet an weiteren Spielen auf Basis der Engine, etwa die nächsten Ausgaben von Mass Effect und Dragon Age, über die es voraussichtlich Anfang Juni 2013 auf der Spielemesse E3 mehr Informationen geben wird.


MrBrown 15. Mai 2013

Was heisst "überbewertet" hier ganz konkret? Im Endeffekt kritisierst Du damit ja nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  2. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  3. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel