Electronic Arts: Frostbite Go für mobile Spiele
Frostbite 3 im Einsatz mit Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts Frostbite Go für mobile Spiele

Das EA-Entwicklerstudio Dice arbeitet nicht nur an Version 3 der Frostbite-Engine, sondern auch an einem Ableger für Mobile Games für iOS und Android.

Anzeige

Als eines der Probleme von Electronic Arts gilt, dass der Publisher viel zu spät mit der Entwicklung einer firmeneigenen Engine begonnen hat. Erst seit gut zwei Jahren steht mit Frostbite 2 eine konkurrenzfähige Laufzeitumgebung zur Verfügung. Nun hat EA bekanntgegeben, dass die Entwickler auch an einer Engine für mobile Endgeräte arbeiten. Sie heißt Frostbite Go und unterstützt Android und iOS.

Über die weiteren technischen Details von Frostbite Go äußert sich EA bislang nicht. Allerdings weist der Publisher darauf hin, dass die Software den gleichen "exzellenten Workflow" wie die großen Brüder haben soll, sprich: Die Gestaltung der Tools und sonstigen Werkzeuge ähnelt wohl den anderen Engine-Fassungen.

Derzeit arbeitet Dice an Version 3 von Frostbite, das erstmals im Herbst 2013 in Battlefield 4 zum Einsatz kommen soll. Eine Reihe von EA-Studios arbeitet an weiteren Spielen auf Basis der Engine, etwa die nächsten Ausgaben von Mass Effect und Dragon Age, über die es voraussichtlich Anfang Juni 2013 auf der Spielemesse E3 mehr Informationen geben wird.


MrBrown 15. Mai 2013

Was heisst "überbewertet" hier ganz konkret? Im Endeffekt kritisierst Du damit ja nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern
  2. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen
  3. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  4. Consultancy Manager - Supply Chain Planning (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  2. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  3. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  4. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  5. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  6. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

  7. OLED-Lampen

    Allianz in Taiwan will OLED-Licht voranbringen

  8. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  9. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  10. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel