Abo
  • Services:
Anzeige
Ekocenter
Ekocenter (Bild: Coca-Cola)

Ekocenter Dorfladen von Coca-Cola samt WLAN und Limo

Der Ekocenter ist ein winziger Supermarkt in Containergröße, der für Entwicklungsländer gedacht ist. Neben Essen und gereinigtem Wasser kann er auch Coca-Cola-Produkte und WLAN anbieten. Die Internetverbindung wird über Satellit hergestellt, die Stromversorgung wird mit Solarzellen gewährleistet.

Anzeige

Der Ekocenter ist eine Entwicklung von Coca-Cola und Dean Kamens Firma Deka sowie weiteren Firmen und Organisationen, die bald in 20 Ländern aufgestellt werden soll.

  • Ekocenter (Bild: Coca-Cola)
  • Slingshot-Wasserreinigungsanlage im Ekocenter (Bild: Coca-Cola)
  • Verkaufstheke des Ekocenters (Bild: Coca-Cola)
  • Ekocenter (Bild: Coca-Cola)
  • Wassertank im Ekocenter (Bild: Coca-Cola)
Ekocenter (Bild: Coca-Cola)

Der Ekocenter soll neben sauberem Wasser und Strom eine Internetverbindung und auch die Produkte des Softdrink-Herstellers anbieten. Das Gebäude basiert auf einem 20-Fuß-Container und ist damit rund 6 Meter lang, 2,6 Meter hoch und 2,5 Meter breit. Ein Vordach sorgt für Regenschutz und vergrößert die Fläche für die Solaranlage.

Bislang gibt es nur einen Ekocenter-Kiosk, der in Heidelberg in Südafrika steht. Mit Solarzellen wird der Betriebsstrom gewonnen und eine Satellitenschüssel sorgt für die Anbindung ans Internet. Das saubere Wasser wird mit einer Slingshot-Destillationsanlage gewonnen, das vom Segway-Erfinder Dean Kamen stammt. Auch das Aufladen von Smartphones und anderen Kleingeräten soll direkt am Ekocenter möglich sein.

Der Kiosk ist kein riesiger Automat, sondern erfordert Verkaufspersonal und könnte auch zur gekühlten und sicheren Lagerung von Impfmaterial genutzt werden. Die Initiatoren wollen vornehmlich Frauen für den Betrieb gewinnen.

Das Geschäftsmodell ist noch nicht ausformuliert, betonte Coca-Cola gegenüber der New York Times, die von dem Projekt berichtete. Der Kiosk soll durchaus Umsatz machen, auch wenn einige Leistungen kostenlos sein werden. Unter anderem soll eine Gesundheitsaufklärung angeboten werden, die während des Aufladens der Handys stattfinden könnte.

Bis 2015 sollen zwischen 1.500 und 2.000 Stück der Dorfläden weltweit aufgestellt werden.


eye home zur Startseite
s.Daniel 15. Okt 2013

"..dass dort ausschließlich von außerhalb (EU!) geliefertes Cola & ähnliches in Flaschen...

486dx4-160 14. Okt 2013

Es gibt kein Bier :(

Phreeze 14. Okt 2013

R steht für Rand und ist die Südafrikanische Währung, 1 Euro entspricht um die 12,7-13 Rand

Phreeze 14. Okt 2013

Das raufgepumpte Wasser hat einen extrem neutralen ("keinen") Geschmack. Ich komm grad...

miauwww 13. Okt 2013

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. bintec elmeg GmbH, Nürnberg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. MAHLE International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Donald Trump

    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

  2. Apsara

    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

  3. Angebliche Backdoor

    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

  4. Hyperloop

    Nur der Beste kommt in die Röhre

  5. HPE

    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

  6. Youtube

    360-Grad-Videos über Playstation VR verfügbar

  7. Online-Einkauf

    Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  8. US-Präsident

    Zuck it, Trump!

  9. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  10. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  2. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  3. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Träumer

    lear | 15:04

  2. Re: Mind the Gap

    teenriot* | 15:02

  3. Re: Nur zu 50% versichert

    Reddead | 15:01

  4. Re: Ist das ein IMHO?

    Didatus | 15:00

  5. Re: Und wenn das Ding GPS-gesteuert fliegt?

    Palerider | 14:59


  1. 15:03

  2. 13:35

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel