Einspruch erfolgreich Saints Row 4 erscheint doch ungeschnitten

Erst wollte die USK in Saints Row 4 "umfangreiche Anpassungen" durchsetzen, jetzt kann das Actionspiel doch ohne Schnitte erscheinen: Deep Silver hat erfolgreich Widerspruch bei den Jugendschützern eingelegt.

Anzeige

Der Publisher Deep Silver hat es geschafft: "Wir freuen uns, dass die deutsche Fangemeinde Saints Row 4 ganz ohne Einschränkungen spielen kann und bedanken uns bei der USK für die konstruktive Zusammenarbeit im Rahmen des Prüfverfahrens", teilte Deep Silver mit. Ursprünglich hatte die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) verlangt, dass in Saints Row 4 "umfangreiche Anpassungen" - sprich: Schnitte - erfolgen. Sonst hätte das Actionspiel gar keine Alterskennzeichnung, also auch kein "ab 18", erhalten. Nun wird das rote "Ab 18"-Logo auf der Verpackung prangen.

Der Shooter entsteht bei dem US-Entwicklerstudio Volition, das seit der Insolvenz von THQ zu Koch Media gehört. Auch die in Australien zuständigen Stellen haben dem Spiel die Freigabe verweigert, und zwar wegen Verharmlosung sexueller Gewalt und von Drogen. Saints Row 4 soll am 23. August 2013 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.


Wakarimasen 19. Jul 2013

L4D ist aber dennoch ein Valve Titel und ein EA symbol habe ich auf keinem der Spiele...

shmafoozius 19. Jul 2013

Nur blöd, wenn besagter Kollege das Spiel schon vorher hatte. :D

tangonuevo 18. Jul 2013

Wieso? Erscheint doch ungeschnitten. Wenn du übrigens die USK so schlimm findest, sei...

Lord Gamma 18. Jul 2013

Man hat nochmals Prüfgebühren bezahlt. Für Dead Space 2 musste man sogar sechs mal...

Kommentieren



Anzeige

  1. Oracle RightNow Administrator (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  2. Web-Entwickler (m/w)
    NEXUS Netsoft, Langenfeld
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel