Anzeige
Paramount vertreibt Filme über Youtube und Google Play.
Paramount vertreibt Filme über Youtube und Google Play. (Bild: Paramount)

Einigung Paramount vermietet Filme über Youtube und Google Play

Im Rahmen eines Lizenzabkommens zwischen Google und der Filmproduktionsgesellschaft Paramount Pictures werden künftig Spielfilme auf Youtube und innerhalb von Google Play vermietet. Kunden von Google können die Filme derzeit aber nur in den USA und Kanada ausleihen.

Anzeige

Google hat sich im Rahmen eines Abkommens mit Paramount zahlreiche neue Filme für sein Verleihangebot auf Google Play und Youtube gesichert. Insgesamt sind fast 500 Filme neu in Googles Portfolio. Mittlerweile hat Google damit Filme von fünf der sechs großen Gesellschaften. 20th Century Fox ist bislang nicht dabei. Die aktuellen Filme im HD-Format kosten wie bei iTunes 3,99 US-Dollar. Insgesamt bietet Google nun nach eigenen Angaben rund 9.000 Filme an.

Überraschenderweise hat sich Paramount trotz seiner eigenen Onlinevideothek und eines Rechtsstreits seiner Muttergesellschaft Viacom mit dem Suchmaschinenbetreiber dazu entschlossen, dennoch mit Google zu paktieren. Dabei ging es ausgerechnet um angebliche Rechteverletzungen durch Youtube-Videos, die ohne die Erlaubnis von Paramount gestreamt wurden.

Google hatte kürzlich seine Entertainment-Angebote unter einem Dach gebündelt und zu einem iTunes-Konkurrenten umgebaut. Unter der Marke Google Play werden online Apps, Filme, Musik und E-Books angeboten. Im Rahmen der Restrukturierung wurde auch der Android Market in Google Play Store umbenannt. Lediglich der Chrome Web Store wurde bislang nicht in Google Play integriert. Die Angebote Google Play Music und Google Play Movies sind in Deutschland nicht verfügbar.


eye home zur Startseite
phex 05. Apr 2012

Habe ich da was übersehen? Wo steht, dass sich 4 Dollar auf Ausleihe beziehen? Aber falls...

JoePhi 05. Apr 2012

Hm. Bei den Videotheken, die ich kenne kostet ein Film (aktueller Bauart ;) ) pro...

Endwickler 05. Apr 2012

Und die wundern sich vielleicht, wieso jemand Gewinne realisiert, der einen weltweiten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  2. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  3. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  4. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  5. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  6. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  7. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  8. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  9. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  10. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: neue Bevormundung... na klasse

    DrWatson | 13:44

  2. Re: Festnetz Leitung einfach sparen

    Jesper | 13:44

  3. Re: Passwortdelay

    robinx999 | 13:42

  4. Re: lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    OhYeah | 13:39

  5. Pa$$w0rd

    jayjay | 13:38


  1. 13:47

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:51

  5. 11:22

  6. 11:09

  7. 09:01

  8. 17:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel