Anzeige
Das komplett auseinandergenommene Fairphone 2
Das komplett auseinandergenommene Fairphone 2 (Bild: iFixit)

Einfache Reparatur: Fairphone 2 erreicht als erstes Smartphone iFixit-Höchstwert

Das komplett auseinandergenommene Fairphone 2
Das komplett auseinandergenommene Fairphone 2 (Bild: iFixit)

Die Bastler von iFixit haben das Fairphone 2 hinsichtlich seiner Reparaturfreundlichkeit untersucht - und dem Gerät als erstem Smartphone überhaupt die volle Punktzahl gegeben. Wirklich überraschend ist das nicht, ist das neue Fairphone doch explizit darauf ausgerichtet, leicht repariert zu werden.

Anzeige

Das iFixit-Team hat das Fairphone 2 in einem Teardown auseinandergenommen und untersucht, wie leicht das Smartphone reparierbar ist. Das Ergebnis dürfte den niederländischen Hersteller freuen: Das Fairphone 2 hat als erstes Smartphone mit 10 von 10 Punkten die volle Punktzahl erreicht.

So benötigten die iFixit-Bastler wie wir bei unserem Hands On des zweiten Prototyps für die Entfernung der Hülle, dem Entfernen des Akkus und dem Herauslösen des Displays keinerlei Werkzeuge. Bei anderen Smartphones kommt hier meist mindestens ein Schraubendreher oder ein Kunststoffplättchen zum Öffnen des Gehäuses zum Einsatz, wegen Klebstoffs oft auch ein Wärmekissen.

  • Die Rückseite des Fairphone 2 lässt sich einfach abnehmen. (Bild: iFixit)
  • Auch der Akku lässt sich leicht entnehmen. (Bild: iFixit)
  • Das Display ist mit wenigen Handgriffen abmontiert. (Bild: iFixit)
  • Der Hauptrahmen des Fairphone 2 mit den Modulen (Bild: iFixit)
  • Die Module sind mit Phillips-Schrauben fixiert und lassen sich leicht abschrauben. (Bild: iFixit)
  • Eigentlich ist eine Reparatur der Module nicht vorgesehen, sie lassen sich aber auch problemlos öffnen - im Bild das Modul mit der Frontkamera. (Bild: iFixit)
  • Das geöffnete Hauptkamera-Modul (Bild: iFixit)
  • Das geöffnete untere Modul, in dem unter anderem die Vibrationseinheit und der USB-Anschluss untergebracht sind. (Bild: iFixit)
  • Die entfernte Hauptplatine des Fairphone 2 (Bild: iFixit)
  • Das in seine Einzelteile zerlegte Fairphone 2 (Bild: iFixit)
Die Rückseite des Fairphone 2 lässt sich einfach abnehmen. (Bild: iFixit)

Die Einzelmodule des Fairphone 2 lassen sich mit einem herkömmlichen Phillips-Schraubenzieher entfernen. Fairphone hat in den drei Modulen im Innenraum des Smartphones die wichtigsten Komponenten aufgeteilt. Auf diese Weise müssen Nutzer bei einem Defekt nur ein Modul neu kaufen und nicht das komplette Smartphone reparieren lassen. Der Preis der Einzelmodule soll sich laut Fairphone im Bereich von 20 bis 30 Euro bewegen, ein Ersatzdisplay soll um die 85 Euro kosten.

Auch einzelne Module sind leicht auseinanderzunehmen

Wer sein defektes Modul dennoch selber reparieren möchte, kann dies iFixit zufolge ebenfalls recht problemlos erledigen: Die Module selbst sind mit Torx-Schrauben verschraubt, die Einzelteile im Inneren leicht entfernbar. Auch die Hauptplatine, die eigentlich nicht für die Selbstreparatur vorgesehen ist, lässt sich leicht freilegen.

Die erste Charge des Fairphone 2 soll im Dezember 2015 ausgeliefert werden. Bereits Ende September 2015 haben die Fairphone-Macher mit 15.000 Vorbestellungen das Crowdfunding-Ziel erreicht, das diese erste Produktions-Charge ermöglicht.


eye home zur Startseite
Zidlewitz 20. Nov 2015

2. Das Smartphone ist mir vom Schreibtisch auf dem Bodengefallen, zuerst wer ein kleiner...

Schnarchnase 20. Nov 2015

Nein kommt es nicht. Deine Aussage passt null zu meiner. Ohne die Schraube zu drehen...

Uhrwerk 19. Nov 2015

Z3 mit 6.0 ROM auf Energiesparmodus 6 Tage. Ohne nur 3. Whatsapp, Facebook, Kamera, Spotify.

Teebecher 19. Nov 2015

Ich schrieb MacBook, nichts von Pro. Das aktuelle MacBook ist dünner als das 11" Air...

Geigenzaehler 19. Nov 2015

Es ist zwar verpoent, /me too Kommentare zu schreiben, aber... /me too! Vorallem, weil...

Kommentieren



Anzeige

  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Langsames Internet durch Ausbau

    Crossfire579 | 00:15

  2. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 00:14

  3. Re: Der Schwenk auf x86...

    Seitan-Sushi-Fan | 00:13

  4. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    opodeldox | 00:11

  5. Re: Glasfaser

    DerDy | 00:00


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel