Abo
  • Services:
Anzeige
Die Schritte der CPU-Entwicklung
Die Schritte der CPU-Entwicklung (Bild: EHSM/Screenshot: Golem.de)

EHSM: In einer Woche zum selbstgebauten Prozessor

Die Schritte der CPU-Entwicklung
Die Schritte der CPU-Entwicklung (Bild: EHSM/Screenshot: Golem.de)

Mit Hilfe von programmierbaren Bausteinen bildet der Entwickler Shawn Tan Klassiker der CPU-Geschichte nach. Aus dem Universitäts-Projekt sind inzwischen kommerzielle Produkte hervorgegangen, als nächstes steht ein Chip mit Multithreading auf dem Programm.

Eigentlich soll der Prozessor DCPU16 nur als virtuelles Teil des kommenden Spiels 0x10c existieren - der Entwickler Shawn Tan hat ihn jedoch als ein Stück Hardware umgesetzt, wie er bei einem Vortrag auf der Konferenz EHSM in Berlin beschrieben hat.

Anzeige
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Eine passende Pipeline erleichtert alles. (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Diese Tools verwendet Shawn Tan (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
  • Shwan Tan beschreibt CPU-Entwicklung in Eigenregie (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)
Diese Tools verwendet Shawn Tan (Bilder: EHSM, Screenshots: Golem.de)

Ob es sich bei Tans Projekten um "echte" Prozessoren handelt, ist dabei ebenso eine philosophische Frage wie die, ob der nur als Software existierende DCPU16 einen solchen darstellt. Tan verwendet zur Realisierung seiner Entwürfe nämlich stets FPGAs, also programmierbare Logikbausteine, mit denen sich die Funktionen einer CPU auf Basis von bestimmten Grundelementen nachbilden lassen.

Dass der Entwickler die Schritte der Beschreibung des Schaltplans (Tape Out) und die Fertigung auf leeren Wafern, also die typische Produktion von Prozessoren, auslässt, hat einen einfachen Grund: Die Software dafür kostet einige Hunderttausend bis mehrere Millionen US-Dollar, wie Tan in seiner Rede sagte.

Alle anderen Schritte davor werden aber wie bei der Entwicklung von allen integrierten Schaltkreisen durchgeführt. Für die DCPU16 standen dabei nur fünf Tage zur Verfügung. Den ersten Tag verbrachte Tan mit dem Lesen der Dokumentation, was den Umfang des Befehlssatzes des Prozessors erahnen lässt: Funktionen, die in der Dokumentation gar nicht beschrieben sind, bedürfen auch keiner Umsetzung. Am zweiten Tag skizzierte Tan, vor allem mit Papier und Bleistift, die Pipeline.

Mit diesem Begriff wird bei Prozessoren die Ausführung von Befehlen in mehreren Schritten beschrieben, jeder der Schritte entspricht einer Stufe der Pipeline. Wenn die Pipeline viele Befehle parallel abarbeiten kann, ergibt sich, grob vereinfacht, ein schnellerer Prozessor. Tans Pipeline erwies sich mit 8 Stufen als am effizientesten, bis zu drei Befehle können dabei parallel verarbeitet werden.

Als nächstes: vier Threads 

eye home zur Startseite
Jochen_0x90h 02. Jan 2013

nach dem Motto ich programmiere einen Computer in der Sprache "Programmiersprache". PS...

Okeanos85 02. Jan 2013

Danke, werd ich mir gleich mal anschauen!

mawa 31. Dez 2012

Die Weiterentwicklung findet in der Wetware vor der Hardware statt. Der Entwickler hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORDIX AG, Paderborn, Wiesbaden, Köln, Gersthofen
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. gkv informatik, Wuppertal, Teltow
  4. Rakuten Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Pikachu meets Hell March

    FreiGeistler | 21:02

  2. Re: Erst Regionalbahn, dann S-Bahn, dann U-Bahn...

    Niggo372 | 21:00

  3. Sie könnten es auch Özuil nennen. kt

    qwertü | 20:59

  4. Re: Zu meiner Zeit...

    FreiGeistler | 20:57

  5. Re: Deutschland testet... wir habens schon lange

    Niggo372 | 20:57


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel