Spaniens Außenminister García-Margallo (rechts)
Spaniens Außenminister García-Margallo (rechts) (Bild: TVE)

Edward Snowden Spanien bestätigt Gerüchte über Gründe für den Zwangsstopp

Mehrere europäische Staaten sind offenbar davon ausgegangen, dass Whistleblower Snowden mit Boliviens Präsident Morales aus Moskau flüchtet. Das hat jetzt der spanische Außenminister eingeräumt.

Anzeige

In der Affäre um den Zwangsstopp des bolivianischen Präsidenten Evo Morales in Wien hat nun auch die spanische Regierung ausführlich Stellung bezogen. Spanien habe zu keinem Zeitpunkt einen Zwischenstopp der Maschine blockiert, sagte Außenminister José Manuel García-Margallo am Freitag dem Fernsehsender TVE. Allerdings sei die Regierung davon ausgegangen, dass sich der US-Whistleblower Edward Snowden in dem Flugzeug befinde.

"Man hat uns gesagt, dass er drin ist", sagte García-Margallo. Auf die Frage, ob er die USA kontaktiert habe, verwies er auf die Geheimhaltungspflicht. Anders als Frankreich, das sich für die Sperrung des Luftraums entschuldigt hatte, sieht Spanien für einen solchen Schritt jedoch keinen Anlass. Man habe stets die Überflugrechte gewährt und auch einen Zwischenstopp auf den Kanarischen Inseln genehmigt.

Der bolivianische Präsident hatte am Dienstag in Wien von Moskau kommend wegen Treibstoffmangels notlanden müssen, da mehrere europäische Länder seiner Maschine die Überflugrechte verweigert hatten. Es hatte Gerüchte gegeben, dass der in Moskau festsitzende Snowden an Bord der Maschine sei, was sich jedoch als unzutreffend herausstellte.

Die russische Regierung will sich inzwischen nicht mehr zum Fall Snowden äußern. Angesichts einer Flut von Fragen verwies das Außenministerium auf frühere Äußerungen von Präsident Wladimir Putin und dessen Sprecher. "Wir haben dazu nichts mehr zu sagen", sagte Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch nach Angaben von Itar-Tass.


Sammie 09. Jul 2013

Immerhin hat Obama Wort gehalten und keine Jets eingesetzt, um ein Flugzeug...

Atalanttore 08. Jul 2013

Die Bedingung war praktisch ein Maulkorb nicht mehr und nicht weniger. Das Ziel...

Phreeze 08. Jul 2013

Russland tut atm alles um die Relationen mit den USA zu verbessern, da es atm wegen...

Phreeze 08. Jul 2013

Pass auf, dass der Post nicht in die Politik-Wiese verschoben wird ;)

Atalanttore 07. Jul 2013

Spätestens seit dem Irakkrieg sollte man das als Politiker wissen. Siehe auch: https://de...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Testmanager (m/w) für die Systemintegration von Rekuperationssystemen
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. Projektmanager Multichannel (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Service GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel