Anzeige
Edward Snowden spricht in einem Dokumentarfilm von  Laura Poitras über seine Motive.
Edward Snowden spricht in einem Dokumentarfilm von Laura Poitras über seine Motive. (Bild: Laura Poitras/Screenshot: Golem.de)

Edward Snowden "Die USA haben die Öffentlichkeit getäuscht"

In einem jetzt veröffentlichten Video hat Edward Snowden über seine Motive dafür gesprochen, über die Abhöraktionen der NSA zu berichten. Snowden hat Asyl in Venezuela beantragt, offiziell angenommen wurde er aber noch nicht.

Anzeige

"Die USA werden sagen, ich habe schwerwiegende Taten begangen, ich habe Spionage begangen. Sie werden sagen, ich habe den Feind begünstigt." Das sagte der NSA-Whistleblower in einem Videointerview mit dem Guardian-Journalisten Glenn Greewald und der Dokumentarfilmerin Laura Poitras. Die Frage, ob er von Beginn an vorgehabt hätte, Informant zu werden, verneinte Snowden. Er habe lange Zeit geglaubt, die USA wolle unterdrückten Völkern weltweit zu Freiheit verhelfen.

Er habe lange gewartet, in der Hoffnung, die US-Regierung oder andere würden irgendwann einlenken und die Fehler ihrer Vorgänger wieder rückgängig machen. Jetzt habe er einsehen müssen, dass stattdessen die vielen Einzelfehler zu einem noch größeren zusammengefügt und die Abhöraktionen noch intrusiver würden.

Unverfälschter Einblick in die Welt der Geheimdienste

Er habe dann aber Zugang zu Informationen erhalten, "die nicht durch Propaganda verfälscht waren". Und er sei zu dem Schluss gekommen, dass die Machtstrukturen in den USA die Freiheit der weltweiten Bevölkerung und der US-Amerikaner stattdessen massiv einschränken.

Denn die NSA sammele nicht nur Daten über Ausländer, sondern auch über ihre eigenen Bürger. Die NSA habe die US-Abgeordneten und die Öffentlichkeit über die Existenz solcher Werkzeuge belogen. Google, Facebook, Apple und Microsoft kooperierten, indem sie der NSA direkten Zugriff zu Nutzerdaten gewährten. Auch deshalb, damit die Konzerne keine Verantwortung tragen müssen.

Zum Whistleblower verpflichtet

Über seine Motive dafür, Whistleblower zu werden, sagt Snowden: "Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage oder tue oder mit wem ich rede, alles Kreative, sogar über die Liebe und über die Freundschaft, aufgezeichnet wird. Das will ich nicht unterstützen, nicht mithelfen aufzubauen und nicht damit leben. Jeder, der eine solche Welt bekämpfen will, hat die Verpflichtung, das Gleiche zu tun wie ich."

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro hatte Snowden bereits die Aufnahme in seinem Land angeboten. Der Whistleblower hat jetzt dort offiziell einen Asylantrag eingereicht. Venezuela muss über den Antrag aber erst noch entscheiden.


hunger 21. Dez 2013

Könnt ihr euch bitte mal auf das Wesentliche konzentrieren, bei dem, Was ihr alles sagt...

Nick2708 18. Jul 2013

Es ist schon echt merkwürdig wie so manch einer über Gesetzesbruch denkt Snowden hat...

azeu 10. Jul 2013

An diesen Appelen haben ich mich bewusst NICHT beteiligt, weil ich NICHT will, dass...

Anonymer Nutzer 10. Jul 2013

Ich bin ganz deiner Meinung :-) Hab mir deinen Beitrag sogar, weil der so gut war, mit...

Anonymer Nutzer 10. Jul 2013

Die Leute, die sich nicht zu den Ignoranten zählen, sollten sich wirklich mal absprechen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software für Luftfahrtanwendungen
    Diehl Aerospace GmbH, Rostock
  2. IT Subject Matter Expert (SME) Contract Management System for the strategic project GET ONE (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Data Scientist (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. IT-Projektmanager/-in Systemgestaltung im Arbeitsgebiet Machine Monitoring & Control
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März
  2. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Re: PDF Anl. mit Skizze beim Herst. Olymp-Abmessungen

    eXXogene | 17:56

  2. Re: Fehlende Maustasten sind ein Problem

    b1nary | 17:54

  3. Re: meine 2 Cent zu den neuen Skylake Notebooks

    Theoretiker | 17:54

  4. Re: Nimmt das überhaupt jemand?

    Dennis | 17:52

  5. Wochenweise neue Folgen ist Käse

    Dietbert | 17:52


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel