Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Edge soll deutlich sicherer werden als bestehende Browser.
Microsoft Edge soll deutlich sicherer werden als bestehende Browser. (Bild: Microsoft)

Edge: Wie Microsoft seinen neuen Browser absichern will

Microsoft Edge soll deutlich sicherer werden als bestehende Browser.
Microsoft Edge soll deutlich sicherer werden als bestehende Browser. (Bild: Microsoft)

Detailliert beschreibt Microsoft neue und bekannte Techniken, mit denen die Sicherheit des Edge-Browsers "fundamental" verbessert werden soll. Dabei hilft auch der Verzicht auf alte Technik des Internet Explorers.

Anzeige

Um Microsofts neuen Browser Edge sicherer als andere zu machen, setzen die Entwickler auf viele verschiedene Techniken, die das Unternehmen in einem Blogeintrag zusammenfasst. Einige davon sind längst Standard in anderen Browsern, andere stammen aus der Entwicklung von Windows 10 oder sind eigens für Edge entstanden.

So unterstützt Edge etwa die sogenannte Content Security Policy (CSP), einen speziellen HTTP-Header, der effektiv vor Cross-Site-Scripting-Lücken schützen kann. Ebenso beherrscht Edge HTTP Strict Transport Security (HSTS), eine Erweiterung, mit der eine Webseite einem Browser mitteilen kann, dass künftig unverschlüsselte HTTP-Verbindungen nicht mehr zulässig sind.

Angriffe auf den Browser sollen darüber hinaus durch das neue Modell für Erweiterungen erschwert werden. So verzichtet Edge auf viel proprietären Ballast wie ActiveX und forciert dagegen die Verwendung von HTML5 und Javascript. Noch planen die Entwickler allerdings die Details dazu.

Dies ermöglicht nach Unternehmensangaben außerdem die durchgehende Verwendung des mit dem Internet Explorer 10 veröffentlichten Enhanced Protected Mode (EPM). Dadurch kann Edge einen viel stärkeren Gebrauch von App-Container-Sandboxes machen, so dass jede dargestellte Seite in eine eigene Sandbox "gesperrt" wird.

Besserer Umgang mit dem Arbeitsspeicher

Da der Edge-Browser eine 64-Bit-Anwendung ist, sollte auch die in Windows genutzte Address Space Layout Randomization (ASLR) deutlich mehr Sicherheit bieten. Unter bestimmten Umständen kann ASLR in 32-Bit-Umgebungen an Wirksamkeit einbüßen.

Den in C- und C++-Code immer wieder auftretenden Fehlern bei der Speicherverwaltung will Microsoft mit einer Garbage Collection (MemGC) entgegentreten. Diese soll den Browser vor allem vor Use-After-Free-Lücken bewahren und basiert offenbar auf einer Referenzzählung. Zudem nutzt Edge den Control Flow Guard (CFG). Dabei handelt es sich um eine Erweiterung aus Visual Studio, die Mechanismen zur Überprüfung in den Code kompiliert, welche die möglichen Positionen stark einschränken soll, an die Schadcode springen kann.

Während der Vorschauphase für Windows 10 betreibt Microsoft zudem ein Bug-Bounty-Programm für Edge, bei dem für das Auffinden kritischer Lücken bis zu 15.000 US-Dollar gezahlt werden.


eye home zur Startseite
TheUnichi 20. Mai 2015

Sandboxed-Tabs und ein sicherer Browser sind zwei verschiedene Dinge. Nur weil Chrome...

SchmuseTigger 15. Mai 2015

Eine Backdoor in einem Browser. Sprich das der NSA schaut was genau du anschaust. Du...

SchmuseTigger 15. Mai 2015

Amazon wusste ich, Netflix nicht. Aber Amazon hat (glaube ich) keinen HTML5 player...

GodsBoss 15. Mai 2015

Bei Chrome weiß ich es nicht, aber Firefox-Extensions? Nie im Leben wird das klappen...

FreiGeistler 13. Mai 2015

Zuviel Werbung für das 'Galaxy S6 Edge' gesehen. M.e. viel Werbung und nichts dahinter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. noris network AG, Nürnberg
  4. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 49,99€
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  2. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku
  3. Freenet TV DVB-T2 Receiver mit Twin-Tuner brauchen nur ein Abo

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

  1. Re: Pervers... .

    Tunkali | 12:58

  2. Re: ich dachte immer der versand wird billiger

    triplekiller | 12:56

  3. solange Kodi bleibt, alles gut!! kT

    Kunze | 12:49

  4. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    Mr Miyagi | 12:48

  5. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    dl01 | 12:46


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel