So stellt sich 9to5Mac das iPad Mini (l.) vor.
So stellt sich 9to5Mac das iPad Mini (l.) vor. (Bild: iMore)

Economic Daily News Massenproduktion des iPad Mini soll angelaufen sein

Laut Informationen aus Taiwan läuft die Produktion des noch nicht offiziell angekündigten iPad Mini in diesem Monat an. Doch diesmal ist Foxconn nicht mehr der wichtigste Partner von Apple.

Anzeige

Die Massenproduktion des iPad Mini ist wie erwartet im September 2012 angelaufen. Das berichtet die chinesischsprachige Economic Daily News aus Taiwan unter Berufung auf Marktanalysten und Kreise aus der Zuliefererindustrie. Der Artikel wurde von Focus Taiwan übersetzt.

Bislang war Foxconn der wichtigste Auftragshersteller von Apple, bei dem die Geräte montiert werden. Für das iPad Mini soll der US-Konzern aber 50 bis 60 Prozent des Produktionsvolumens an Pegatron ausgelagert haben. Im laufenden Monat sollen 5 Millionen Stück des Tablets mit einem 7,85-Zoll-Display gefertigt werden. Apple habe die Beziehungen mit Pegatron verstärkt, um iPhones und iPads in ausreichender Stückzahl liefern zu können. Eine Bestätigung für den Bericht gibt es noch nicht: Apple hat das Tablet noch nicht offiziell angekündigt.

Laut früheren Berichten soll das iPad Mini im Oktober 2012 vorgestellt werden. Gefertigt werde das iPad Mini in kleinen Stückzahlen bereits seit Juni 2012. Das Gerät soll ein 7,85-Zoll-Display in einem sehr dünnen Rahmen bieten. Die Auflösung des iPad Mini ähnelt der des iPad 2.

Cheng Uei Precision Industry bringt den Anschluss

Der Touchscreen im neuen iPad Mini wird von AU Optronics und TPK gebaut und geliefert.

Apple hatte beim iPhone 5 den alten 30-Pin-Dock-Connector aufgegeben und einen deutlich schmaleren Anschluss eingebaut, der mit 8 Pins auskommt. Er heißt Lightning (Blitz) in Anspielung auf die Apple/Intel-Schnittstelle Thunderbolt. Ein Adapter auf den alten Anschluss ist separat für 29 Euro erhältlich. Der taiwanische Hersteller Cheng Uei Precision Industry soll den Anschluss für das iPad Mini liefern.


Factum 20. Sep 2012

Halte ich für seehr seehr seeeeehr unwahrscheinlich das Apple einen A5 prozessor...

I killed the girl 18. Sep 2012

Was meint Ihr, wird schon nächstes Jahr das erste iPhone-Nano auf den Markt kommen? Ich...

Kabelsalat 18. Sep 2012

mit einem iPhone 5 Mini mit 3,7''?

miauwww 18. Sep 2012

Ja, Technik interessiert mich, aber nicht der Spekulationsueberbau, zumal, wenn dessen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  2. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  3. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  4. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  5. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  6. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  7. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  8. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  9. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  10. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel