Abo
  • Services:
Anzeige
Megaport ist nun in zahlreichen europäischen Ländern präsent.
Megaport ist nun in zahlreichen europäischen Ländern präsent. (Bild: Megaport)

Ecix: Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

Megaport ist nun in zahlreichen europäischen Ländern präsent.
Megaport ist nun in zahlreichen europäischen Ländern präsent. (Bild: Megaport)

Das australische Unternehmen Megaport bietet Kunden elastische Netzwerkverbindungen an. Dazu kaufte die Firma nun verschiedene Internetknoten in Europa.

Der australische Netzdienstleister Megaport hat den Betreiber des zweitgrößten deutschen Internetknotens übernommen. Die Berliner Peering GmbH ist unter dem Namen Ecix an den Standorten Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt und Hamburg vertreten. Zu den angeschlossenen Netzwerken gehören große Provider wie die Deutsche Telekom, aber auch der Chaos Computer Club und die Zeugen Jehovas. Wie Megaport mitteilte, belief sich der Kaufpreis auf 3,1 Millionen australische Dollar, was rund 2,1 Millionen Euro entspricht.

Anzeige

Die Australier übernahmen zudem den bulgarischen Internetknoten OM-NIX mit Standorten in osteuropäischen Staaten wie der Ukraine, Russland, Rumänien und Mazedonien. Da Ecix auch ein Peering mit zahlreichen weiteren Standorten in Europa ermöglicht, ist Megaport nach eigenen Angaben mit dem Kauf nun an weiteren 48 Standorten in Europa präsent. Bislang war das 2013 gegründete Unternehmen bereits in Irland, Großbritannien, den Niederlanden und Schweden vertreten.

In der Spitze verfügt Ecix über einen Datendurchsatz von 900 Gigabit pro Sekunde. Zum Vergleich: Der Peak-Traffic beim DE-CIX liegt derzeit bei etwa fünf Terabit/s. Stefan Wahl, CEO der Peering GmbH, sagte zu der Übernahme durch Megaport: "Das Ecix-Team ist völlig begeistert, künftig zu einem solch phänomenalen Unternehmen zu gehören."

Megaport ist nach eigenen Angaben weltweiter Marktführer bei "elastischen Netzverbindungen" (elastic interconnection). Dieses Konzept soll Unternehmen einen flexiblen und zuverlässigen Zugriff auf Cloud-Dienste bei verschiedenen Anbietern garantieren. Die Kunden können ihren Konnektivitätsbedarf dabei flexibel über eine API oder eine Webschnittstelle anpassen. Megaport soll das weltweit erste, software-basierte elastische Interconnection-Fabric sein.


eye home zur Startseite
User_x 31. Jul 2016

wat zum geier, wie die satan nun nennen...

Rulf 31. Jul 2016

das ist der erste link im artikel... da drauf gehen>strg+f drücken>abwechselnd nach...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum
  2. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  2. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  3. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Re: Wundert mich ohnehin schon lange!

    M.P. | 22:27

  2. Re: Darauf habe ich gewartet..

    Moe479 | 22:25

  3. Re: Das ist keine Schlacht

    goto10 | 22:08

  4. Re: [Halb-OT] Alte Waschmaschine - Benachrichtigung

    Moe479 | 22:04

  5. Re: 40%

    Max-M | 21:59


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel