Abo
  • Services:
Anzeige
ICC Purios - 4K-Fernseher von Sharp
ICC Purios - 4K-Fernseher von Sharp (Bild: Sharp)

Echter mit "Mottenaugen": Sharp präsentiert spezielle 4K-Fernseher

ICC Purios - 4K-Fernseher von Sharp
ICC Purios - 4K-Fernseher von Sharp (Bild: Sharp)

Sharp zeigt in Las Vegas zwei neue Ultra-HD-Fernseher, darunter den ersten mit THX-4K-Display-Zertifikat. Auch einen neuen 8K-Display-Prototyp hat Sharp vorgestellt.

Wie Sony und Samsung stellt auch Sharp in Las Vegas große neue 4K-Fernseher mit 3.840 x 2.160 Pixeln vor. Der Hersteller hat sich dabei die Ultra-HD-Marktführerschaft als ehrgeiziges Ziel gesetzt. Die will Sharp durch neue Technik erreichen. So soll sich ein auf der CES 2013 gezeigter Prototyp des Aquos Ultra HD TV die Eigenschaften von Mottenaugen zunutze machen - und mit seiner Moth-Eye-Technik fast keine Lichtreflexionen (Glanzlichter) mehr aufweisen, ohne dass dabei die Farbintensität leidet.

Anzeige

Sharps 4K-Fernseher ICC Purios hingegen kombiniert Ultra-HD-Auflösung mit einem neuen Bildprozessor. Der gemeinsam mit dem I-cubed Research Center entwickelte ICC-Prozessor (Integrated Cognitive Creation) soll Bilder deutlich plastischer, schärfer und "beeindruckend echt" erscheinen lassen. Möglich ist das laut Sharp, da der kognitive Prozess reproduziert wird, mit dem das menschliche Gehirn Lichtstimuli interpretiert.

  • 8K - Sharps Prototyp soll auch aus nächster Nähe noch feinste Details zeigen. (Bild: Sharp)
  • Sharps 4K-Fernseher ICC Purios (Bild: Sharp)
Sharps 4K-Fernseher ICC Purios (Bild: Sharp)

Der ICC Purios von Sharp soll der erste Ultra-HD-Fernseher sein, der alle 400 Tests für die THX-4K-Display-Zertifizierung erfolgreich absolviert hat. Der Verkauf soll im Sommer 2013 starten. Ein Preis wurde wie beim Aquos Ultra HD TV nicht genannt. Für 2013 sind zudem zwei Igzo-fähige 32-Zoll-4K-Monitore angekündigt; einer davon wird eine 10-Finger-Touchsteuerung bieten.

Eine günstigere Alternative zu echten 4K-Displays könnten Sharps Full-HD-Fernseher mit der hauseigenen Quattron-Subpixel-Ansteuerungstechnik sein. Die neue Quattron-Generation soll die roten, grünen, gelben und blauen Subpixel individuell steuern und damit die Auflösung verdoppeln können. Das Resultat soll eine Ultra-HD-ähnliche Darstellung von Videos und Standbildern ermöglichen. Vor 2014 ist aber laut Hersteller nicht mit solchen Quattron-Displays zu rechnen.

Neues gibt es auch von Sharps 8K-Display-Prototypen, die 7.680 x 4.320 Pixel darstellen. Wie schon auf der CES 2012 wird auch in diesem Jahr der aktuelle Entwicklungsstand in Form eines 85-Zoll-Fernsehers präsentiert.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  3. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. über Robert Half Technology, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umsatzhalbierung

    Gopro macht 47 Prozent Minus

  2. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  3. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  4. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  5. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  6. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  7. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  8. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  9. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  10. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Tja, ich hab immer noch keine Verwendung für mich...

    Auric | 07:41

  2. Re: Hm - "Intel und Nvidia machen ja alles...

    Seitan-Sushi-Fan | 07:40

  3. Wenn BigMoney keine Möglichkeiten der Anlage mehr...

    DY | 07:39

  4. Re: Mit anderen Worten...

    DAUVersteher | 07:39

  5. Scheitelpunkte, kurz Scheitel, sind in der...

    DY | 07:38


  1. 07:39

  2. 07:27

  3. 07:10

  4. 06:00

  5. 23:26

  6. 22:58

  7. 22:43

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel