Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung
Neue Zahlungsabwicklung: Potenzial für viel Verwirrung (Bild: eBay)

eBay Probleme bei der Umstellung der Zahlungsabwicklung

Die Onlineauktionsplattform eBay hat für den Sommer eine Umstellung der Zahlungsmodalitäten angekündigt. Ob die Händler den neuen Bedingungen zustimmen, ist jedoch ungewiss. Wenn es so weit ist, müssen Käufer mit Inkonsistenzen rechnen. Einen Termin gibt es noch nicht.

Anzeige

Die Umstellung der Zahlungsmethode bei eBay läuft offensichtlich nicht reibungslos: Bisher gebe es keinen Termin für die Einführung, berichtet das Wirtschaftsmagazin Wirtschaftswoche.

Käufer zahlt an eBay

Ende Februar hatte eBay für den Sommer 2012 die Einführung des neuen Zahlungssystems angekündigt: Ein Käufer soll künftig nicht mehr an den Anbieter einer Ware zahlen, sondern an die Onlineauktionsplattform. Von dieser wird der Verkäufer dann sein Geld erhalten. Das soll Käufern einen besseren Schutz bieten: Erhalten sie ihre ersteigerte Ware nicht, erstattet eBay den Kaufpreis.

Einen Termin für die Einführung des neuen Zahlungssystems gebe es bisher nicht, erklärte eBay der Wirtschaftswoche. Die gewerblichen Verkäufer sollen bis zum 12. Juni den Bedingungen zustimmen.

Juristisch unprofessionell

Ob sie das tun, ist unsicher. Eine große Zahl der Händler habe Einwände dagegen, sagte Johannes Richard dem Magazin. Der Rostocker Rechtsanwalt gilt als Spezialist für Internetrecht und berät viele eBay-Händler. "Juristisch ist das unprofessionell gemacht, vieles passt mit dem deutschen Recht nicht zusammen", sagte Richard.

Wenn das System eingeführt wird, müssen Nutzer mit einigen Unwägbarkeiten rechnen: Die Bezahlung werde über mehrere Wochen schrittweise umgestellt. In der Übergangszeit könnten die Käufer deshalb einmal aufgefordert werden, an eBay zu bezahlen, das nächste Mal wie bisher direkt an den Anbieter. "Das hat Potenzial für viel Verwirrung", räumte ein eBay-Sprecher ein.


kinderschreck 05. Jun 2012

Hm. Wenn Du da Mailbausteine kriegst machst Du wohl irgendwas falsch. Ich kriege beim...

Mario Hana 05. Jun 2012

Wenn das Auszahlungssystem funktioniert und wirklich innerhalb eines Tages ausgezahlt...

indianajoe 04. Jun 2012

ebay kann scheinbar machen, was es will und aufgrund mangelnder Alternativen müssen die...

kinderschreck 04. Jun 2012

Es gibt schon Möglichkeiten. Wenn jemand eine markbeherrschende Stellung inne hat darf er...

kinderschreck 04. Jun 2012

Wenn Du Produkte im "kleinen" Preissegment verkaufst hast Du gar keine andere Chance. Wer...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Anwendungsbetreuer/in System- und Netzwerktechnik
    Große Kreisstadt Freising, Freising
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim
  3. SAP SD/PS Applikationsberater (m/w) Schwerpunkt Konzeption und Realisierung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist
    7,64€ USK 18
  2. NEU: Risen 2: Dark Waters [Download]
    9,99€
  3. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 20 Jahre

    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

  2. Spionagesoftware

    Hacking Team von Unbekannten gehackt

  3. Nexus 5 (2015)

    Weitere Details zu LGs nächstem Nexus-Smartphone

  4. Lollipop

    Android 5.1.1 erreicht Galaxy-S6-Modelle in Deutschland

  5. Betriebssysteme

    Mehr Code in Linux 4.2rc1 als je zuvor

  6. Fehler bei Microsoft

    Previews von Windows 10 lassen sich nicht aktivieren

  7. Spieleentwicklung

    "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  8. Hohe Reichweite

    5er BMW mit Wasserstoffantrieb kommt 500 km weit

  9. Patentantrag

    Apple Pay von Nutzer zu Nutzer denkbar

  10. Euro

    Griechische Nutzer bei Paypal, iTunes und Amazon ausgesperrt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Mir tut es so leid für das Volk

    /mecki78 | 11:06

  2. Mess with the best....

    leed | 11:06

  3. Re: Was ist mit dem S5?

    devarni | 11:05

  4. Re: Merkt Euch das gut...

    Prinzeumel | 11:05

  5. Re: so ist das

    Muhaha | 11:05


  1. 10:46

  2. 10:37

  3. 10:20

  4. 10:00

  5. 09:38

  6. 09:24

  7. 09:05

  8. 08:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel