Abo
  • Services:
Anzeige
Geld am Automaten abgehoben
Geld am Automaten abgehoben (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

eBay Durchsuchungen bei Online-Kleinanzeigen-Betrügern

Zwei Männer haben jahrelang in Kleinanzeigenportalen Elektronikgeräte gegen Vorkasse angeboten, aber nie geliefert. Jetzt gab es Hausdurchsuchungen und Verhaftungen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Täter haben 200.000 Euro erbeutet.

Anzeige

Mit Hausdurchsuchungen ist die Polizei gegen Verdächtige in Mecklenburg-Vorpommern vorgegangen, die in Kleinanzeigenportalen seit Frühjahr 2011 betrogen haben sollen. Das gab das Bundeskriminalamt am 8. Oktober 2013 bekannt. Zwei Verdächtige, gegen die Haftbefehle vorlagen, wurden festgenommen.

Die Täter "schalteten Anzeigen und boten scheinbar günstige Waren wie Haushalts- und Elektronikgeräte, Autozubehör, Freizeit- und Heimwerkerartikel, zumeist im Wert zwischen 500 und 1.000 Euro, gegen Vorkasse zum Verkauf an. Die Käufer zahlten die Kaufsumme per Überweisung, erhielten jedoch niemals die Ware."

Zur Bezahlung wurden mit gefälschten Ausweisen mehrere Bankkonten eröffnet. Das eingehende Geld sei innerhalb kürzester Zeit zumeist an Geldautomaten abgehoben worden. Nach bisherigen Ermittlungen gingen insgesamt fast 200.000 Euro auf den Konten ein.

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen seien Beweismittel wie Computertechnik, Bankunterlagen sowie EC-Karten mit Alias-Personalien sichergestellt worden. Eine BKA-Sprecherin sagte Golem.de, dass die Beschuldigten nicht unter einem bestimmten Firmennamen aufgetreten seien.

Staatsanwalt Holger Schütt von der Staatsanwaltschaft Rostock erklärte, dass wegen des Persönlichkeitsschutzes keine Angaben dazu gemacht würden, wo die Täter im Internet aktiv waren, und ob sie bei eBay aktiv waren. Die Vorwürfe lauten auf Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges, Geldwäsche und Urkundenfälschung. "Die Anzeigen wurden bei diversen Kleinanzeigenportalen geschaltet. Hierzu sollen zunächst keine weiteren Angaben erfolgen." Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.


eye home zur Startseite
Destroyer2442 09. Okt 2013

Also ich finds scon recht dreist von golem in der Überschrift Fett ebay zu schreiben und...

pythoneer 09. Okt 2013

DarioBerlin 09. Okt 2013

Hier wird sicherlich niemand die Namen der Geschädigten veröffentlichen. Das ist sowieso...

Andre S 08. Okt 2013

natürlich ist die Masche Mies, trauriger ist aber das scheinbar so wenige Menschen...

Blasti 08. Okt 2013

?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BrainGameS Entertainment GmbH, Berlin
  2. Universität Passau, Passau
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 14,90€
  3. 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Was aufrüsten für WoW?

    Eisboer | 18:51

  2. Re: So geht's dahin

    unbuntu | 18:50

  3. Re: Danke Apple

    unbuntu | 18:49

  4. Re: Dann halt wieder wie früher

    Moe479 | 18:45

  5. Re: Alle Seiten illegal

    SelfEsteem | 18:45


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel