Anzeige
Geld am Automaten abgehoben
Geld am Automaten abgehoben (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

eBay Durchsuchungen bei Online-Kleinanzeigen-Betrügern

Zwei Männer haben jahrelang in Kleinanzeigenportalen Elektronikgeräte gegen Vorkasse angeboten, aber nie geliefert. Jetzt gab es Hausdurchsuchungen und Verhaftungen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Täter haben 200.000 Euro erbeutet.

Anzeige

Mit Hausdurchsuchungen ist die Polizei gegen Verdächtige in Mecklenburg-Vorpommern vorgegangen, die in Kleinanzeigenportalen seit Frühjahr 2011 betrogen haben sollen. Das gab das Bundeskriminalamt am 8. Oktober 2013 bekannt. Zwei Verdächtige, gegen die Haftbefehle vorlagen, wurden festgenommen.

Die Täter "schalteten Anzeigen und boten scheinbar günstige Waren wie Haushalts- und Elektronikgeräte, Autozubehör, Freizeit- und Heimwerkerartikel, zumeist im Wert zwischen 500 und 1.000 Euro, gegen Vorkasse zum Verkauf an. Die Käufer zahlten die Kaufsumme per Überweisung, erhielten jedoch niemals die Ware."

Zur Bezahlung wurden mit gefälschten Ausweisen mehrere Bankkonten eröffnet. Das eingehende Geld sei innerhalb kürzester Zeit zumeist an Geldautomaten abgehoben worden. Nach bisherigen Ermittlungen gingen insgesamt fast 200.000 Euro auf den Konten ein.

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen seien Beweismittel wie Computertechnik, Bankunterlagen sowie EC-Karten mit Alias-Personalien sichergestellt worden. Eine BKA-Sprecherin sagte Golem.de, dass die Beschuldigten nicht unter einem bestimmten Firmennamen aufgetreten seien.

Staatsanwalt Holger Schütt von der Staatsanwaltschaft Rostock erklärte, dass wegen des Persönlichkeitsschutzes keine Angaben dazu gemacht würden, wo die Täter im Internet aktiv waren, und ob sie bei eBay aktiv waren. Die Vorwürfe lauten auf Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges, Geldwäsche und Urkundenfälschung. "Die Anzeigen wurden bei diversen Kleinanzeigenportalen geschaltet. Hierzu sollen zunächst keine weiteren Angaben erfolgen." Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.


eye home zur Startseite
Destroyer2442 09. Okt 2013

Also ich finds scon recht dreist von golem in der Überschrift Fett ebay zu schreiben und...

pythoneer 09. Okt 2013

DarioBerlin 09. Okt 2013

Hier wird sicherlich niemand die Namen der Geschädigten veröffentlichen. Das ist sowieso...

Andre S 08. Okt 2013

natürlich ist die Masche Mies, trauriger ist aber das scheinbar so wenige Menschen...

Blasti 08. Okt 2013

?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  3. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  4. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: neues Thunderbolt Display mit Grafikkarte...

    rabatz | 21:27

  2. Re: Endlich...

    WonderGoal | 21:11

  3. Re: Ich verstehe die Brisanz des Themas nicht

    Koto | 21:10

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 21:09

  5. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    Fantasy Hero | 21:04


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel