Easy Calendar: Schneller und übersichtlicher als Apples iOS-Kalender
Easy Calendar soll so übersichtlich sein wie ein Papierkalender. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Easy Calendar Schneller und übersichtlicher als Apples iOS-Kalender

Easy Calendar ist eine iOS-App, die dem mitgelieferten Kalender in iOS deutlich überlegen sein soll. Die neue Version 2.0 der App ist vor allem auf die schnelle Terminerstellung und Darstellung zugeschnitten.

Anzeige

Die neue Version 2.0 der iOS-App Easy Calendar von Tom van Zummeren ist mit einigen Funktionen ausgerüstet, die für eine schnellere Übersicht ähnlich wie in einem Papierkalender sorgen sollen.

Wer sich zum Beispiel eine Übersicht über anstehende Termine verschaffen will, blättert durch den Kalender. Bei Easy Calendar ist das Blättern durch Wochen durch einfaches Wischen möglich. Eine Dreiwochenansicht mit Scrolleffekt soll helfen, den Überblick besser zu wahren. Diese Ansicht funktioniert nur im Querformat. Auch ein Halbjahreskalender ist vorhanden. Die Suchfunktion wird aus der Wochenansicht heraus angesteuert, so dass keine separate Suchseite aufgerufen werden muss.

Die App nutzt die Datenbank des iPhone-Kalenders, so dass die erstellten Einträge weiterhin auch dort zu sehen sind und mit iCloud, MobileMe und anderen Kalenderanwendungen synchronisiert werden können.

  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)

Easy Calendar ist in der Lage, einen neuen Termin mit drei Klicks anzulegen und ihn mit zwei Klicks zu bearbeiten. Bei normalen Kalender-Apps ist der Aufwand teilweise doppelt so hoch und entsprechend schwerer.

Easy Calendar 2.0 kostet derzeit 0,79 Euro in Apples App Store und ist ab sofort erhältlich.


samy 15. Mai 2012

Genau so macht es der Business-Calender für Android.

Netspy 15. Mai 2012

Wenn du iTunes hast, kannst du auch auch da suchen. Wenn nicht - es gibt hunderte sehr...

ad (Golem.de) 15. Mai 2012

Ich bin ja gerne bereit das zu ändern, wenn sie mir einen guten Vorschlag als Ersatz...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg
  2. Teamleiter/-in im Produkt- und Projektmanagement
    BörseGo AG, München
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. Mitarbeiter (m/w) Organisation und IT
    Johann Grohmann GmbH & Co. KG, Bisingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
Angelbird SSD2Go Pocket im Test
Quadratisch, praktisch, schnell
  1. Radeon R7 SSD AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ
  2. Samsung SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s
  3. Störgeräusche Samsung 850 Pro wird vor Marktstart entzirpt

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

    •  / 
    Zum Artikel