Easy Calendar soll so übersichtlich sein wie ein Papierkalender.
Easy Calendar soll so übersichtlich sein wie ein Papierkalender. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Easy Calendar Schneller und übersichtlicher als Apples iOS-Kalender

Easy Calendar ist eine iOS-App, die dem mitgelieferten Kalender in iOS deutlich überlegen sein soll. Die neue Version 2.0 der App ist vor allem auf die schnelle Terminerstellung und Darstellung zugeschnitten.

Anzeige

Die neue Version 2.0 der iOS-App Easy Calendar von Tom van Zummeren ist mit einigen Funktionen ausgerüstet, die für eine schnellere Übersicht ähnlich wie in einem Papierkalender sorgen sollen.

Wer sich zum Beispiel eine Übersicht über anstehende Termine verschaffen will, blättert durch den Kalender. Bei Easy Calendar ist das Blättern durch Wochen durch einfaches Wischen möglich. Eine Dreiwochenansicht mit Scrolleffekt soll helfen, den Überblick besser zu wahren. Diese Ansicht funktioniert nur im Querformat. Auch ein Halbjahreskalender ist vorhanden. Die Suchfunktion wird aus der Wochenansicht heraus angesteuert, so dass keine separate Suchseite aufgerufen werden muss.

Die App nutzt die Datenbank des iPhone-Kalenders, so dass die erstellten Einträge weiterhin auch dort zu sehen sind und mit iCloud, MobileMe und anderen Kalenderanwendungen synchronisiert werden können.

  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
  • Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)
Easy Calendar (Bild: Tom van Zummeren)

Easy Calendar ist in der Lage, einen neuen Termin mit drei Klicks anzulegen und ihn mit zwei Klicks zu bearbeiten. Bei normalen Kalender-Apps ist der Aufwand teilweise doppelt so hoch und entsprechend schwerer.

Easy Calendar 2.0 kostet derzeit 0,79 Euro in Apples App Store und ist ab sofort erhältlich.


samy 15. Mai 2012

Genau so macht es der Business-Calender für Android.

Netspy 15. Mai 2012

Wenn du iTunes hast, kannst du auch auch da suchen. Wenn nicht - es gibt hunderte sehr...

ad (Golem.de) 15. Mai 2012

Ich bin ja gerne bereit das zu ändern, wenn sie mir einen guten Vorschlag als Ersatz...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Systemanalytikerin / Systemanalytiker 3rd-Level-Support
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. Systemberater/in für Compliance Tools
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Spezialist/in für Web und technische Communities
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Cities: Skylines [PC/Mac Steam Code]
    27,99€
  2. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  3. The Order: 1886 (uncut) Steelbook - [PlayStation 4]
    64,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: GBit vs. GB

    motzerator | 00:43

  2. Re: Und wann gibt's das dann für Normalbürger?

    motzerator | 00:41

  3. Re: Gekauft, getestet, für mittelmäßig befunden

    heidegger | 00:38

  4. Re: Unser Herr Öttinger

    Tobias Claren | 00:36

  5. Re: Weit verbreitet

    motzerator | 00:34


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel