Abo
  • Services:
Anzeige
Embedded Radeon E8950 MXM
Embedded Radeon E8950 MXM (Bild: AMD)

E8950 MXM: AMDs neue Embedded-Grafikkarte nutzt einen Tonga XT

Embedded Radeon E8950 MXM
Embedded Radeon E8950 MXM (Bild: AMD)

Ob in der Medizin, in Flugzeugen oder Digital Signage: AMDs neue Embedded-Grafikkarten sollen durch mehr Leistung und eine schnelle 4K-Decodierung überzeugen. Das Topmodell basiert auf dem Tonga-XT-Chip, dank niedriger Taktraten ist es zudem sparsam.

AMD hat mehrere neue Embedded-Grafikkarten vorgestellt, davon ein Radeon-Modell mit einem Tonga-Chip im Vollausbau, die E8950 MXM. Im Embedded-Segment ist AMD vergleichsweise stark aufgestellt, vor allem die Videobeschleunigung und die Option, viele hochauflösende Displays nutzen zu können, macht die Radeons für einige Großkunden sehr interessant.

Anzeige

Neues Topmodell ist die Embedded Radeon E8950 MXM mit sechs Displayports und Tonga-XT-Chip. Der basiert auf der aktuellen GCN-v3-Architektur und ist technisch nahezu gleichauf mit der Fiji-GPU der Radeon R9 Fury X oder der Nano. Die E8950 MXM nutzt 2.048 Recheneinheiten und ein 256 Bit breites Speicherinterface, an dem 8 GByte GDDR5-Videospeicher hängen. Damit ähnelt die E8950 MXM der kommenden Radeon R9 380X, die muss aber mit der Hälfte an Speicher auskommen und dürfte anders als das Embedded-Modell nicht für die nächsten drei Jahre produziert sowie ausgeliefert werden.

  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)

Einen Chiptakt für die E8950 MXM nennt AMD nicht, die theoretische Rechenleistung von 3 TFLOPS entspricht rechnerisch allerdings 725 MHz. Die niedrige Frequenz und der MXM-Formfaktor dürften die geringe Verlustleistung von 95 Watt erklären. Als indirekten Vorgänger der E8950 MXM führt AMD die Radeon HD 7970M auf, faktisch handelt es sich dabei aber um einen Gaming-Notebook-Chip, den der Hersteller bisher nicht öffentlich als Embedded-Produkt gelistet hatte. Umgekehrt gilt das aber auch für die E8950 MXM, die im Prinzip der selten eingesetzten Radeon R9 M395X gleicht.

Im mittleren Leistungssegment, das unter anderem für Spielhallenautomaten gedacht ist, führt AMD die Embedded Radeon E8870 ein: Das Modell nutzt einen Bonaire-Chip mit vollen 768 Shader-Einheiten und rechnerisch 1 GHz Takt, das Speicherinterface ist 128 Bit breit und bindet 4 GByte an. Die Verlustleistung beläuft sich auf 75 Watt, die E8870 ist wie der Vorgänger E8860 als MXM- und im PCIe-Format erhältlich. Das neue Modell soll bis 2021 lieferbar sein.

  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)
Präsentation zu den neuen Embedded Radeons (Bild: AMD)

Nach unten hin rundet AMD das Portfolio mit drei Varianten der Embedded Radeon E6465 ab. Die Karte ist im MCM-, im MXM- und im PCIe-Format erhältlich und setzt auf einen Caicos-Chip. Der wird im 40-nm-Verfahren gefertigt und muss mit 128 Shader-Einheiten auskommen. Dafür sind die E6465-Modelle mit 20 Watt sparsam und ermöglichen sechs angeschlossene Displays.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. (täglich neue Deals)
  3. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  2. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  3. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  4. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel