Abo
  • Services:
Anzeige
Starcraft-2-Partie
Starcraft-2-Partie (Bild: Twitch.tv)

E-Sport: Starcraft-2-Profi nach stundenlangem Match disqualifiziert

Starcraft-2-Partie
Starcraft-2-Partie (Bild: Twitch.tv)

Über mehr als vier Stunden hat sich die vermutlich bislang längste unter professionellen Bedingungen ausgetragene Starcraft-2-Partie hingezogen. Am Ende ist einer der Spieler von Blizzard disqualifiziert worden - allerdings nicht wegen der Dauer des Matches.

Anzeige

Eine im Rahmen der World Championship Series (WCS) von Blizzard in Starcraft 2 ausgetragene Partie dürfte mit einem Rekord zu Ende gegangen sein: Ein Spiel zwischen dem Dänen Steffen "Lillekanin" Hovmand (Terraner) und dem Finnen Wenlei "ZhuGeLiang" Dai (Zerg) hat sich über insgesamt rund vier Stunden hingezogen.

Das lag daran, dass Hovmand mit seinen Terraner zwar rasch klar unterlegen war, sich dann aber mit seinen Einheiten und den flugfähigen Gebäuden versteckt und eingeigelt hatte, und die Zerg von Dai gegen diese Taktik nichts schnell ausrichten konnten.

Erst ganz am Schluss hat "Lillekanin" all seine seine Terraner schließlich mit dem Aufruf "IM A TERRORIST" in einen letzten, absehbar aussichtslosen Kampf geschickt. Anschließend wurde der Spieler von der Turnierleitung disqualifiziert. Allerdings nicht wegen der gewählten Taktik.

Sondern wegen des unzulässigen Ausrufs und weil Hovmand - möglicherweise schlicht aus Langweile - nebenbei im sozialen Netz herumgesurft war, und dabei laut der Turnierleitung offenbar in Diskussionen von Zuschauern auf Informationen über seinen Gegner gestoßen war, die er eigentlich nicht hätte sehen dürfen.


eye home zur Startseite
indianajones 18. Jan 2015

Stimmt du hast dir ja nochnie ein Fußballspiel im TV angesehen, warst wahrscheinlich auch...

redmord 18. Jan 2015

http://postimg.org/image/fhi3ycgfv/full/ http://www.twitch.tv/pughydude/c/5875090

xMarwyc 18. Jan 2015

Warum passen die das nicht an? War bei age of empires damals auch schon so.

evilgoto 17. Jan 2015

Er hat gefragt!

Junior-Consultant 17. Jan 2015

Herrlich, ja! Und das Vorschaubild...! Ehrlich gesagt hab ich gedacht 1. dass das dieser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Köln, Wissen im Westerwald
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  2. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  3. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  4. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  5. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  6. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  7. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  8. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  9. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  10. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: "und Latenzzeiten unter einer Millisekunde...

    Kleba | 08:41

  2. Re: Ditech 2.0

    Critykarl | 08:41

  3. Re: warum?

    Flufflepuff | 08:38

  4. Re: Traurig...

    DetlevCM | 08:37

  5. Re: Amtlicher Lichtbildausweis

    Dino13 | 08:36


  1. 07:45

  2. 07:26

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:10

  7. 16:36

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel