Abo
  • Services:
Anzeige
The International in Seattle
The International in Seattle (Bild: Valve)

E-Sport: Dota-Krieg um 10 Millionen US-Dollar

Die besten Dota-2-Teams kämpfen beim The International von Valve um mehr als 10 Millionen US-Dollar. Die Teams müssen sich in der Keyarena in Seattle vor mehr als 10.000 E-Sport-Fans beweisen.

Anzeige

Beim Turnier The International von Valve treten die besten Dota-2-Teams der Welt in Seattle gegeneinander an. Acht Mannschaften sind bereits in den Playoffs ausgeschieden, die restlichen acht treffen nun vom 18. bis zum 20. Juli in der Keyarena aufeinander. Das Preisgeld liegt bei mehr als 10 Millionen US-Dollar - deutlich mehr als bei der ESL One, die kürzlich im Frankfurter Fußballstadion stattgefunden hat.

Das Preisgeld wurde maßgeblich durch den Verkauf eines virtuellen Buches finanziert. Jedes Buch enthält neben Informationen zum Turnier und den Spielern auch Ingame-Items. Durch dieses Crowdfunding-System ist das Preisgeld so hoch wie bei keinem anderen E-Sport-Turnier.

Die asiatischen Mannschaften sind in diesem Jahr besonders stark - fünf der Teams für das Finale kommen aus China. Ansonsten sind Cloud 9 und Evil Geniuses aus den USA, Natus Vincere aus Europa und die chinesischen Teams Vici Gaming, Newbee, Team DK, LGD Gaming und Invictus Gaming dabei. Der amtierende Champion Alliance ist bereits ausgeschieden, ebenso das deutsche Team Mousesports.

  • Der Spielplan des Finales (Screnshot: Golem.de)
  • Die Verteilung des Preisgeldes (Screenshot: Golem.de)
  • Die Spieler von Invictus Gaming (Bild: Valve)
  • Die Spieler von Natus Vincere (Bild: Valve)
  • Die Spieler von Newbee (Bild: Valve)
Der Spielplan des Finales (Screnshot: Golem.de)

Die Spiele können über Twitch live verfolgt werden. Speziell für Dota-Einsteiger gibt es einen Anfängerstream. In diesem werden die komplexen Spielabläufe gut erklärt. Wer noch nie ein Moba gespielt hat, lernt in diesem Stream viel.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 23. Jul 2014

Sehr witzig...

yudothat 21. Jul 2014

Trollpost der schlechtesten Sorte. Are you even trying? Wenn es nach der Logik ginge wäre...

yudothat 21. Jul 2014

Das Herkunftsland der Teams wird aus dem Unternehmen abgeleitet das die Teams managed...

_2xs 21. Jul 2014

Nein, das nennt man unhygienisch. Ihnen würde ich diesen Link empfehlen: https://www...

JP 21. Jul 2014

Ich schaue die Panels auf dota2.com und die Matches im Client. Außer dass 1-2 mal der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. imbus AG, Möhrendorf
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111,00€
  2. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)
  3. 0,91€

Folgen Sie uns
       


  1. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  2. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  3. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  4. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  5. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  6. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  7. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  8. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  9. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  10. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Eine Microsoft-App, die nicht für Windows...

    Nikolaus117 | 14:18

  2. Re: wie ist das überhaupt abgelaufen ?

    katze_sonne | 14:17

  3. Inkompatiblität als verkaufsargument ?

    Mavy | 14:17

  4. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    crazypsycho | 14:16

  5. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    oxybenzol | 14:15


  1. 14:00

  2. 12:37

  3. 12:29

  4. 12:00

  5. 11:38

  6. 11:23

  7. 10:54

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel