Carlos Slim
Carlos Slim (Bild: Valentin Flauraud/Reuters)

América Móvil E-Plus wird stückweise mexikanisch

América Móvil besitzt jetzt 21 Prozent an dem niederländischen Telekom-Konzern KPN. Die Mexikaner interessieren sich besonders für E-Plus.

Anzeige

América Móvil hat gegen den Widerstand der Konzernführung 21 Prozent der Aktien der niederländischen KPN übernommen. Wie der mexikanische Mobilfunkkonzern bekanntgab, wurden die Anteile von 8,7 Prozent auf 20,9 Prozent erhöht.

Analysten erwarten, dass der Konzern von Carlos Slim über einen Anteil von 30 Prozent die Kontrolle erlangen kann. América Móvil bietet für weitere Anteile 8 Euro je Aktie. Das ist der KPN-Führung zu wenig. Die Aktie notierte am Mittwoch bei 7,90 Euro.

KPN hatte versucht, seine deutsche Mobilfunktochter E-Plus zu verkaufen, um Schulden abzubauen und die Übernahme abzuwehren. Offenbar wurde mit der spanischen Telefónica verhandelt, um O2 und E-Plus in Deutschland zu fusionieren. Doch die Verkaufsgespräche für E-Plus wurden in der vergangenen Woche ergebnislos beendet, wie KPN bekanntgab. Telefónica hatte jedoch offiziell erklärt, kein Übernahmeangebot für E-Plus abgegeben zu haben. Wegen schwieriger Bedingungen an den Finanzmärkten sei es nicht zu einem Verkauf gekommen, hieß es in einer KPN-Erklärung.

KPN verkauft Base Belgien

Die Telefónica hat finanzielle Probleme und bereitet die Ausgründung und den Börsengang von O2 Deutschland und einigen Landesgesellschaften in Lateinamerika vor. Analysten bewerten Telefónicas deutsche Landestochter mit 7 bis 9 Milliarden Euro.

KPN erklärte am Abend des 21. Juni 2012, das belgische Mobilfunkunternehmen Base verkaufen zu wollen. Base Belgien soll einen Wert von 1,8 Milliarden Euro haben.

América Móvil ist seit dem 15. Juni 2012 bereits zweitgrößter Aktionär der Telekom Austria. América-Móvil-Finanzchef Garcia Moreno sagte in der Telefonkonferenz mit Analysten, der größte lateinamerikanische Mobilfunkbetreiber investiere langfristig in Europa. Moreno machte keine Ausführungen über zukünftige Pläne in Deutschland. Wir kommen gerade erst an, sagte er. "Es wäre sehr anmaßend von uns zu sagen, wir wissen alles und können ihnen sagen, was zu tun ist."


Kommentieren



Anzeige

  1. Software Project Manager (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  4. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nexus Player im Test

    Zu wenige Apps, zu viele Probleme

  2. Linux 4.1

    Ext4 verschlüsselt sich selbst

  3. Nepal

    Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern

  4. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  5. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  6. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  7. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  8. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  9. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  10. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

  1. Re: Lohnt sich das Spiel?

    awollenh | 08:57

  2. Re: Idiotisch und paranoid...

    Jasmin26 | 08:50

  3. Re: USA keine Demokratie mehr

    plutoniumsulfat | 08:50

  4. Re: RAM manipulieren

    kingthelion | 08:45

  5. Re: was ich mich ja massiv frage

    Oldschooler | 08:39


  1. 09:00

  2. 08:27

  3. 07:11

  4. 15:49

  5. 14:25

  6. 13:02

  7. 11:44

  8. 09:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel