Abo
  • Services:
Anzeige
Elektroautos stehen praktisch zwangsläufig vor dem Durchbruch.
Elektroautos stehen praktisch zwangsläufig vor dem Durchbruch. (Bild: Stan Honda/AFP/Getty Images)

Und was ist mit Wasserstoff?

Die Wasserstoff-Brennstoffzelle wird vielerorts als Wundermittel im Kampf gegen die Range Anxiety genannt, also die Angst, dass die Reichweite des Autos nicht ausreicht. In der Tat spricht viel für Wasserstoff als Energieträger: Speicherprobleme ließen sich durch Hochdrucktanks lösen, das Tanken ist in wenigen Minuten abgeschlossen und Preise und Haltbarkeit von Brennstoffzellen haben sich so verbessert, dass drei PKW-Hersteller Kleinserien aufgelegt haben: Honda, Kia und Toyota bieten Brennstoffzellenfahrzeuge zu Preisen von 60.000 bis 80.000 Euro an.

Anzeige

Wenig verwunderlich dürfte dabei sein, dass sich Toyota nicht an ein rein batterieelektrisches Fahrzeug herangetraut hat: Beim Brennstoffzellenfahrzeug handelt es sich im Prinzip um einen seriellen Hybriden, bei dem Toyota vom Prius-Know-how profitiert. Die Batterie kann wie beim Prius mit vielen kleinen Lade- und Entladehüben klein gehalten werden.

Zwei große Hindernisse für Brennstroffzellenautos

Leider stehen dem großflächigen Einsatz von Brennstoffzellenfahrzeugen zwei Dinge entgegen: Eine Wasserstofftankstelleninfrastruktur ist praktisch nicht vorhanden. Und Wasserstoff wird fast ausschließlich aus fossilen Energieträgern erzeugt. Klimaziele lassen sich so nicht erreichen. Ideal wäre es, Wasserstoff dezentral durch Elektrolyse aus Wasser in unmittelbarer Nähe von Windparks zu erzeugen.

Schon heute führt bereits oft ein Überangebot an erneuerbaren Energien dazu, dass Windparks mehr Strom erzeugen könnten, als sie einspeisen können. Oder Pumpspeicherkraftwerke vernichten in Phasen negativer Preise mit Überlauf im Sinne der Netzstabilität Energie, wandeln sie also in Wärme um. Diese Phasen mit praktisch geschenktem Strom lassen die Frage nach dem Wirkungsgrad der Elektrolyse von Wasser, der anschließenden Komprimierung und schließlich der Brennstoffzelle selbst fast beiläufig erscheinen.

Anderweitig nutzbaren Strom zur Elektrolyse zu verwenden, ist nicht wirtschaftlich. Durch Elektrolyse erzeugter Wasserstoff wird heute fast ausschließlich ins Erdgasnetz eingespeist, allerdings darf der Wasserstoffanteil im Erdgas wegen der höheren Korrosivität nicht über 5 Prozent Volumen haben.

 An der richtigen Stelle elektrifizierenDie nächsten Entwicklungsschritte 

eye home zur Startseite
EQuatschBob 10. Jun 2016

Wo bist Du denn in diesen Monaten? In Murmansk? Hier in Berlin sieht man das ganze Jahr...

Karlson Keuper 10. Jun 2016

Zunächst einmal danke für die Antworten, die waren sehr hilfreich. Ein Bekannter von...

oxybenzol 09. Jun 2016

Ich würde den Golf eher mit der B-Klasse vergleichen, da die A-Klasse 20 cm kürzer ist...

gadthrawn 07. Jun 2016

https://philatelie.deutschepost.de/out/pictures/wysiwigpro/philatelie/004603.pdf...

MattiasSch 07. Jun 2016

Toyota gibt derzeit selbst 3000¤ Nachlass auf alle Hybride. Das HSD überzeugt vor allem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Dritte bzw. dritte und vierte Kamera kaufen?

    DonDöner | 22:48

  2. Re: Emulationen sind immer gleichbedeutend wie...

    Kleine Schildkröte | 22:47

  3. Re: Was aufrüsten für WoW?

    vinylger | 22:46

  4. Re: Steuern

    sofries | 22:43

  5. Re: Stinkefinger an Intel

    JohnDoes | 22:41


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel