Anzeige
Syria-Files veröffentlicht
Syria-Files veröffentlicht (Bild: Wikileaks)

E-Mails aus Syrien Anonymous brüstet sich mit Hack der Syria Files

Nach Darstellung des Hackerkollektivs war Anonymous maßgeblich an der Beschaffung der Syria Files beteiligt. Zusammen mit syrischen Oppositionellen wollen die Hacker die rund 2,5 Millionen E-Mails erbeutet haben, die von Wikileaks veröffentlicht wurden.

Anzeige

In einer am vergangenen Wochenende verbreiteten Erklärung gibt Anonymous einen recht tiefen Einblick in die Beschaffung der Syria Files. Das Hackerkollektiv behauptet darin mit sichtbarem Stolz, an dem Hack großen Anteil gehabt zu haben. Dem an mehreren Stellen veröffentlichten Text ist bisher nicht von anderen Gruppen widersprochen worden.

Der Darstellung der Hacker zufolge wurden die rund 2,5 Millionen E-Mails von zahlreichen syrischen Providern bereits im Februar 2012 beschafft. Beteiligt sollen daran neben Anonymous Syria auch Antisec - eine Abspaltung von Lulzsec - und die Peoples Liberation Front gewesen sein.

Der entscheidende Hack gelang am 5. Februar 2012. Zuvor hatte das internationale Team in mehreren Schichten rund um die Uhr gearbeitet, schreibt Anonymous. Danach dauerte der Download der Mails mehrere Wochen, vor allem Beteiligte in Syrien hätten ihn unter hohem persönlichem Risiko durchgeführt.

Auch Mails der Assad-Familie sollen von Anonymous kommen

Als erstes Ergebnis der "Op Syria" wurden am 14. März 2012 Mails der Assad-Familie veröffentlicht. Diese hatten die Hacker aus der großen Menge an Daten noch einfach herauslösen können. Für die weitere Aufarbeitung haben sich die Beteiligten dann aber für eine Zusammenarbeit mit Wikileaks entschieden. Mit der Whistleblower-Plattform hatte Anonymous bereits früher im Februar 2012 bei der Veröffentlichung der Stratfor-Mails zusammengearbeitet.

Offenbar wollte sich Anonymous die guten Kontakte von Wikileaks zu großen Medienunternehmen zunutze machen, denn diese sollen bei der Auswertung und Veröffentlichung helfen. Beteiligen wollen sich daran unter anderem Associated Press und die ARD sowie etliche arabische Medien.

Es soll nicht die letzte Kooperation zwischen den Beschaffern von vertraulichen Daten und deren Veröffentlichungsplattform bleiben. Wie in einer Presseerklärung von zwei Großkonzernen schreibt Anonymous: "Erwartet in der Zukunft viele weitere Veröffentlichungen dieser Art, wenn die diese wundervolle Partnerschaft zwischen Wikileaks und Anonymous zunehmend stärker und die Geschichte der Menschheit verändern werden wird."


azeu 10. Jul 2012

wenn sich der Westen mit Russland und China auf eine "faire" Verteilung des Syrien...

linux-macht... 10. Jul 2012

braucht es keine Hacks Wicki Leaks artigen Aktionen mehr, das erfahren wir täglich in...

Turd 10. Jul 2012

Wahrscheinlich sind diese netten Herrschaften gemeint. http://www.youtube.com/watch?v...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. Systemadministrator (m/w)
    Stadt Regensburg, Regensburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Test Information Management Software
    AVL Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. BIS SONNTAG GÜNSTIGER: Project Cars
    19,95€
  2. NEU: Watch Dogs [PC Download]
    7,50€
  3. GRATIS BEI GOG: Consortium: The Master Edition

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  2. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  3. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  4. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash

  5. TV-Kabelnetz

    Ausfall für 30.000 Haushalte bei Unitymedia

  6. Nordrhein-Westfalen

    Mehrere Krankenhäuser von Malware befallen

  7. Erneuerbare Energien

    Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

  8. Fitness-Apps

    Asics kauft Runkeeper

  9. Silicon Photonics

    Nanodraht-Laser sollen optische Chips wirtschaftlich machen

  10. Fallout 4

    Überarbeiteter Überlebensmodus und größere Sichtweite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Re: Anfängerfehler in der Statistik - es gibt...

    warten_auf_godot | 01:14

  2. Re: Wie kommst Du auf security?

    motzerator | 01:14

  3. Re: Unitymedia war über Arbeiten informiert.

    Buttermilch | 01:09

  4. noch nicht einmal peer review durchlaufen

    warten_auf_godot | 01:09

  5. Re: Biometriefalle

    SeppKrautinger | 01:03


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel