E-Mail-Stau GMX hat Mailserver-Probleme

Bei GMX gibt es zurzeit Probleme mit dem Empfang von E-Mails. Verloren gehen soll jedoch nichts.

Anzeige

Der Webmail-Anbieter GMX kämpft zurzeit mit Mailserver-Problemen. Die führen dazu, dass GMX-Nutzer derzeit keine E-Mails erhalten. In einer kurzen Nachricht im Supportbereich der GMX-Website heißt es: "Bitte haben Sie Verständnis, dass es momentan beim Empfang von E-Mails zu einer Verzögerung kommen kann. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung für Sie."

  • GMX hat E-Mail-Probleme. (Screenshot: Golem.de)
GMX hat E-Mail-Probleme. (Screenshot: Golem.de)

Die GMX-Empfangsprobleme betreffen auch Unternehmen, die viele Nachrichten an GMX-Konten versenden. Ein Leser meldete, dass dadurch die Queues vollliefen, da seit Stunden keine E-Mails zu den GMX-Mailservern durchkämen. Diese meldeten entweder sofort ein "connection refused" oder nähmen die Verbindung zwar an, lehnten sie dann jedoch mit irgendwelchen Fehlermeldungen ab.

Im Twitter-Account von GMX heißt es: "Unsere Techniker arbeiten bereits an der Behebung. Es gehen keine Nachrichten verloren." Zu den Hintergründen wurde noch nichts gesagt. Auch in einer Stellungnahme der Pressestelle fehlten noch nähere Details. Das Problem soll aber bald behoben sein: "Wir gehen davon aus, dass sich in den frühen Abendstunden alles wieder normalisiert hat. Es gehen keine Nachrichten verloren", heißt es in einer Mail an Golem.de.

Erst kürzlich gab es bereits bei GMX Probleme wegen der Fehlfunktion eines internen Routing-Systems bei der Konzernschwester 1&1.


regn 20. Feb 2013

Das ständige rumgeschraube am GUI sollte ein Ende haben - meist wirds NICHT besser. Außen...

Hu5eL 18. Dez 2012

Googles Server nehmen die Mails für deine Domain an und leiten diese richtig weiter? Oder...

Hu5eL 18. Dez 2012

Falsche Aussage... nach dem Thunderbird versucht autmatische aus der Email-Adresse den...

nmSteven 16. Dez 2012

Strato und Co. Dann eigenen mailsever anlegen. Einzige Alternative die ich deinem...

Avarion 14. Dez 2012

Naja, wenn die meinen Pro Account Zugang sperren weil irgendsoeine Nase versucht da rein...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior-)Projektleiter ERP (m/w)
    SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. Junior Process Consultant MES (m/w)
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. Softwareentwickler ASP.NET (m/w)
    MWG-Biotech AG, Ebersberg (Großraum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


    •  / 
    Zum Artikel