E-Mail-Client: Sparrow ist für das iPhone erhältlich
Sparrow ist ein neuer E-Mail-Client für das iPhone (Bild: Sparrow)

E-Mail-Client Sparrow ist für das iPhone erhältlich

Sparrow kann nun auch auf dem iPhone und iPod touch zum Empfangen und Versenden von E-Mails genutzt werden. Bisher gab es den kostenpflichtigen E-Mail-Client mit optionaler Facebook-Anbindung nur für Macs.

Anzeige

Der vom Mac bekannte alternative E-Mail-Client Sparrow ist nun auch für iOS verfügbar, allerdings nur angepasst für iPhone und iPod touch und nicht für den iPad-Bildschirm. Sparrow für iOS unterscheidet sich merklich von Apples eigener E-Mail-Anwendung.

  • Sparrow für das iPhone (Bild: Sparrow)
  • Sparrow für das iPhone
  • Sparrow für das iPhone
  • Sparrow für das iPhone
  • Sparrow für das iPhone
Sparrow für das iPhone (Bild: Sparrow)

So bietet der französische Entwickler Sparrow eine eigene Bedienungsoberfläche mit vereinheitlichtem Posteingang für verschiedene E-Mail-Accounts sowie eine Anbindung an Facebook. Die ist optional, ermöglicht es aber, Profilbilder aus Facebook E-Mails zuzuordnen und damit schnell bekannte Absender erkennen zu können. Viele Aktionen im Mail-Client lassen sich durch Wischgesten auslösen.

Sparrow ist auf IMPAP-Postfächer beschränkt und beherrscht den E-Mail-Empfang bisher nur per Pull, aber nicht per Push. Das liegt aber laut Sparrow an einer Beschränkung seitens Apple.

Sparrow kostet 2,39 Euro und steht über den iTunes App Store zum Download zur Verfügung.


Youssarian 16. Mär 2012

Ich habe sogar einen Mail-Client für Windows bezahlt. (Nein, nicht Outlook) Wenn es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Oracle
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  2. Mitarbeiter (m/w) Anwendungsbetreuung Data Warehouse
    Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  3. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  4. Senior-PHP-Entwickler (m/w) Web-Development
    Planet Sports GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

    •  / 
    Zum Artikel